Hörnerv # 352 Mittwoch, 18. August 2021 live auf radio x

* Als Special Service von radio x könnt ihr die Sendung  als Podcast unter der Rubrik +7 für die nächsten 7 Tage nachhören und weiter empfehlen.

Konzertvorschau für „Ehrliche Fünffinger Musik“ für die nächsten 14 Tage in Frankfurt

Frankfurts unabhängiges, werbefreies Stadtradio – radio x | Frankfurter Stadtradio | FM 91,8   *

die vorläufige Playlist:

01. WUCAN – Cosmic Guilt (Album: Reap the Storm, VÖ 2017)
Das Konzert am 10. September im Nachtleben fällt aus !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02. FOOKS NIHIL – Homeless (Album: Fooks Nihil, VÖ 2020) (Beitragsfoto v. Marcel Landgraf)
TIP! Live am Donnerstag, 19.08., Liebieghaus Frankfurt

BUNTE GÖTTER – GOLDEN EDITION. Die Farben der Antike | Liebieghaus

Die Online Tickets kosten zwischen 15 bis 19 Euro und berechtigen auch für einen
Rundgang in der Ausstellung „Bunte Götter“. Im Garten ist für ausreichend Abstand gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im
Garten des Museums statt. Es sei denn es droht ein Unwetter.

03. KENNETH MINOR – My My hey hey (Album: On my own, VÖ 2019)
TIP! Live am Fr 20.08.2021, ab 19 Uhr

Kenneth Minor als Entdecker

Kenneth Minor live on stage und im Anschluss – aus der Reihe „Kino in Concert“ – folgt
nach Einbruch der Dunkelheit der prämierte Kult-Musikfilm „Searching for the Sugar
Man“ in der Originalfassung mit Untertiteln.

Anfahrt: Parkside Studios, Friedhofstraße 59, 63065 Offenbach am Main
S-Bahnhaltestelle: Offenbach Ost (hinter Stadtteil Kaiserlei und gut per Fahrrad am Main entlang entspannt zu erreichen)

Tickets für Konzert und Film (auch AK): knapp 20 Euro
PARKSIDE STUDIOS | Eventlocation – Mietstudio – Artfloor | Offenbach – Frankfurt – Rhein-Main

04. MAKIA – Latino soy
TIP! Live im Batschkapp Sommergarten am Sonntag, 22.08.
Eintritt für Kulturpassinhaber nur 1 Euro !

Makia sind wild ! (Foto: backstage pro)

Wir von VirusMusik sind u.a. auch bekannt dafür, die Live Open Air Bühne von radio x zum Museumsuferfest zu organsieren und zu kuratieren.

Bereits 2 Jahre mussten wir dem Virus geschuldet pausieren. Aber wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und uns an vielen kleineren Open Airs beteiligt. Mit Frank Dietrich, dem ehemaligen Das Bett Clubbesitzer, der jetzt ohne eigene Location als Frank Dietrich Booking weiterhin kräftig die Livebühnen in Frankfurt aufmischt präsentieren wir Weltmusik, deren Wurzeln aus Mexiko und Kuba stammen. Dabei lebt die 6 köpfige Band seit vielen Jahren in Friedberg. Ihnen gelingt es auch den letzten Faulpelz zum Tanzen zu bewegen. Davon konnten wir uns bei ihrem Auftritt in der VirusMusikRadioShow 2017 selbst überzeugen. Neben dem klassischen Band Setup sind Makia zusätzlich mit einer Bläser-Sektion am Start und kreieren ihren ganz eigenen Sound, der Reggae, Rock, HipHop, Funk, Soul und Cumbia zu einem musikalisch-fruchtigen, explosiven Cocktail vereint. Gleich fünf erste Plätze belegte MAKIA beim Deutschen Rock & Pop Preis2018 in den Kategorien»Beste Latino-Band«, »Beste Fusion-Band«,»Beste Reggae-Band«, und »Bestes Weltmusik-Album«.

Eintritt für Kulturpassinhaber nur 1 Euro ! VVK 8.-, AK 13 Euro

Konzerte in Frankfurt (frankdiedrich.de)

Einlass 18 Uhr und Beginn: 19:30 Uhr

05. RAMI HATTAB / ALEX GASSENHAUER – Steh auf (EP)
Live Bett-Garten am Dienstag., 24.08., Eintritt frei !

Rami Hattab – auch als Alex Gassenhauser unterwegs

Am Dienstag., 24.08., Einlass 17, Beginn 18 Uhr steht der Wiesbadener Musiker RAMI HATTAB auf der Bühne. Auch er stand schon mal mit seiner Band beim Museumsuferfest für uns auf der Bühne. Über sich selbst sagt er: „Ich habe schon früh gelernt das Musik das Einzige ist, was in meinem Leben funktioniert.“

 

 

6. STAGEWAR – The song I wrote for you
Live im Das Bett am Samstag Sa. 28.08., „Taunus Metal Festival“ – Part 1

Stagewar – Feiner Metal von den Jungs aus Wehrheim im Taunus

Im gleichen Club gibt´s am Samstag, den 28. August ganz gewaltig was auf die Ohren.

DAS BETT | Live Musik Club Frankfurt | Konzerte in Frankfurt | Programm (bett-club.de)

Stagewar und 4 weitere Metal Bands stehen im Bett auf den Brettern die die Welt bedeuten.
Damit alle spielen können geht es natürlich früh los. Bereits um 14 Uhr ist Einlass und die Sause startet eine Stunde später.
Tickets kosten im Vvk 20 Euro. Es gibt keine AK und nur ein limitiertes Platzangebot und natürlich gelten die Hygiene Bestimmungen vor Ort.

Ich empfehle euch dringend, die Gunst der Stunde mit noch relativ niedrigen Corona Fallzahlen zu nutzen, bevor es wieder zu erheblichen Einschränken oder gar Stillstand in der Livemusik kommt. Das Damoklesschwert jedenfalls kreist über uns.

07. REVOLTE TANZBEIN – Bembelboot (Album: Tanz Hart, VÖ 2021)

Alex Bartsch – Sänger und Rampensau von Revolte Tanzbein. Hier als Freizeit Lenin.

08. FRAU DOKTOR – Pommes Schranke (VÖ 2009)
Live am Sa., 28.08. Sommerwiese Jahrhunderthalle Höchst ab 17 Uhr
Der Wilde Westen Frankfurts: Unterliederbach: Jahrhunderthalle.

Dort findet seit Juli und noch bis September unter den Titeln „Sommerwiese“ und „Ins Freie“ ein umfangreiches Open-Air Kulturprogramm statt.

Das Konzert ist bestuhlt, der Eintritt für die 3 Acts beträgt knapp 24 Euro.

Wir können uns gerne wiederhören heute in 14 Tagen. Gleiche Welle, gleiche Uhrzeit.

Stay tuned & geht Raus ! Ben vom Hörnerv

 

Hörnerv # 350a : WUCAN Spezial

* Die Sendung steht für euch ab heute Abend zum Nachhören oder Weiterempfehlen als Podcast für die nächsten 7 Tage bei radio x unter der Rubrik +7 zur Verfügung.

anstelle Cord´s Szene Sachsenhausen am Sonntag, 25. Juli 2021, 17 – 18 Uhr live auf Frankfurts unabhängiges, werbefreies Stadtradio – radio x | Frankfurter Stadtradio | FM 91,8

WUCAN Spezial (live am Samstag, den 31.07. im Museumshof in Fulda)

die Playlist:

01. WUCAN – Night to fall (Single VÖ 2018)

Ihr wisst, der Cord ist Berufsmusiker und einer der begehrtesten Bassspieler in der Region. Genau jetzt steht er mit dem Bandprojekt Element of Touch auf der Musikbühne der Sommerwerft am Main und lässt die Popos wackeln. Aber das Gleiche habe ich mit euch auch vor. Vielleicht nur noch etwas härter und schneller – in einer Symbiose aus Retro-, Kraut- und Psychedelic Rock.

03. WUCAN – Franis Vikarma
04. WUCAN – Wie die Welt sich dreht

Sängerin Francis Tubolsky ist eine Tausensasserin. Sie singt in Englisch und Deutsch, spielt zudem die Querflöte, wirbelt die Gitarre und zaubert mit dem Theremin, einem berührungsfreien Musikinstrument, das bereits 1920 erfunden wurde.

Auf der Bühne wird sie zum Wirbelwind und erinnert mich mit ihrer Stimmgewalt und Gestik an die Perfamance eines Ronnie James Dio. Nein ich übertreibe nicht.

Kuratiert und organisiert wird nicht nur dieser Abend (in Fulda), sondern eine ganze Woche lang mit abwechselnden Programm, von der Crew des Burg Herzberg Festivals.

Das gilt seit 1968 als eines der ältesten und größten Hippie-Festivals in Europa und ist ausgerechnet in unserem schönen Hessenland, im Bermuda-Dreieck zwischen Alsfeld, Bad Hersfeld und Fulda gelegen. Dort steht auch das Festivalbüro mit dem Gunter, der es wie ich kaum erwarten kann, wenigstens im nächsten Jahr wieder mit 20.000 Gleichgesinnten, 4 Tage und Nächte lang auf einer Pferdekoppel zu Fuße der Burg Breitenbach durchzutanzen.

05. WUCAN – Looking in the Past

WUCAN wurde vor 10 Jahren von Francis Tubolsky ins Leben gerufen. Sie fand ihre drei Mitstreiter anhand eines Inserates in einem Dresdener Studentenmagazin. Ihr Gitarrist Tim George ist immer mit am Start, während Bass und Schlagzeug innerhalb einer kleinen aber sehr feinen Musiker-Crew rotieren.

Die Band hatte im April die Türen Ihres Proberaumes geöffnet und eine 30 minütige Session ihres aktuellen Schaffens gezeigt. Das Video ist unter dem Titel „Proberaum-Sessions“ weiterhin im Netz zu finden. PROBERAUM SESSIONS: Wucan – YouTube

live aus den Proberaum Sessions
06. WUCAN – Vendetta (Fette Deutsche)
07. WUCAN – Zwischen Liebe und Zorn

Ja, WUCAN rocken offensichtlich gerne auch auf Deutsch. Und das passt dann ja
auch schliesslich prima zum Begriff Krautrock, dem wir den Engländern zu verdanken haben. Die meinten damit nicht – wie man vermuten könnte – das allseits beliebte und süsslich duftende Kraut, sondern schlicht und einfach Sauerkraut. Eine Folge des Krieges.
Aber immerhin, so erhielten dann doch erstmals einige Deutsche Bands die Möglichkeit als Krautrocker durch England zu touren.

Manch ein Musikkritiker bezeichnet den Musikstil von WUCAN auch gerne als Retro-Rock, weil er den Freigeist der 1970er Jahre beschwört.

Und so verwundert es auch nicht, dass sich WUCAN – wie eben im Lied „Zwischen Liebe und Zorn“ zu hören – auch bei Künstlern aus dieser Epoche bedienen. Der stammt im Original aus dem Jahre 1972 aus dem Repertoire der DDR Rockband „KLAUS RENFT COMBO“, die – obwohl beim Volk sehr beliebt, 1975 – 17 Jahre nach Gründung – durch das DDR Regime aufgelöst wurde. Für den Staatsapparat waren viele Liedtexte zwischen den Zeilen mit jeder die Kritik am „real existierenden Sozialismus“ behaftet. Musikalisch wurde die RENFT-COMBO inspiriert von Künstlern wie Fats Domino und Little Richard, später auch von den Beatles und den Rolling Stones. Seit 1990 – einem Jahr nach Mauerfall – gibt es eine Auferstehung der DDR Legende.

Im Jahre 1974, auf dem DDR-Kult-Label AMIGA erschienen:

08. KLAUS RENFT COMBO – Der Witz      Legenden sterben nie. – 1958 – 2021 | 63 Jahre RENFT

Und was lernen wir aus der Geschichte ?
Nicht jeder Witz ist witzig – schon gar nicht aus dem Mund von Diktatoren.
Es kommt eben schon d´rauf an, wer einem was erzählt und – das sahen wir bei Erich Honecker deutlich – Lügen haben nicht kurze sondern auch krumme Beine.

09. WUCAN – Am I Evil (live im Hamburg (VÖ 2019)

Foto: Rockpalast.de

Die Tickets für das Konzert am 31. Juli in Fulda – zusammen mit der Band Siena Root aus Stockholm in Schweden kosten knapp 30 Euro. Ich meine, dass es laut Buchungssystem im Internet – Stand gestern – noch ein paar Restkarten gibt.

Der Museumsinnenhof ist überdacht und das Konzert mit ca. 300 Plätzen bestuhlt. Es gelten auch hier die AHA-Regeln und am Stuhl darf sogar getanzt werden. Auf dem Stuhl wahrscheinlich nicht.

Wir können uns gerne Wiederhören – ganz regulär – am Mittwoch, den 4. August in meiner Sendung „Hörnerv“ mit Studiogästen der besonderen Art. Wir erwarten Uwe Lulis, ja – der Accept-Gitarrist zusammen mit meinem Kollegen von VirusMusik, unserem Cord, der in Uwe Lulis Projekt den Bass peitscht. Da geht es ähnlich rockig zur Sache.

10. WUCAN – Father Storm

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv

 

Hörnerv # 350 : Open Air Konzertvorschau für die nächsten 2 Wochen in Frankfurt und einer in Fulda

Mittwoch, 21. Juli 2021, live von 17 – 18 Uhr auf Frankfurts unabhängiges, werbefreies Stadtradio – radio x | Frankfurter Stadtradio | FM 91,8und danach für 7 Tage als Podcast bei radio x abrufbar.

Moderation: Ben vom Hörnerv                      Studiogast: Frank Dietrich Booking ist verhindert

die Playlist:

01. HENDRIK FRICKE & MELLOW MONSTERS – I go crazy
live Sommerwerft, Fr., 23.07., 17 – 18 Uhr

02. SHANTEL – Tody is life, tommorrow never comes
Album: Viva Diaspora VÖ 2015
live am Do., 22.07., im Batschkapp Sommergarten

03. SALMA MIT SAHNE – Fred, das Chamäleon (Beitragsfoto)
live am Do., 29.07., 17 – 18 Uhr auf der Sommerwerft

04. KING BAUMGARDT DUO – Mind your own business
vom Album The one day recordings (VÖ 2009)
live am Fr., 30.07. auf der Sommerwerft

05. WOLF SCHUBERT-K. – Time to get up
Album: Free Spirit (VÖ 2017)
live im Gallus am 31.07
Pop up Horst : Umsonst und draußen HoRsT Frankfurt am Main : Bar – Bühne – Veranstaltungsraum (horst-ffm.de) (Lolek & Caro)
und am 01.08. auf der Sommerwerft

06. COPY CATS – Out of my way / STAGE BOTTLES – One world-one crew
vom Sampler „One City One Crew“ – Soli-LP mit 18 Frankfurter Bands zugunsten
der beiden Scene Locations New Backstage und Feinstaub (VÖ April/Mai 2021)
Das Feinstaub Open Air am Sa., 31.07., live im Das Bett

07. BEMBELBLUESBUBEN – Hessenhymne
vom Album: Schluss mid Lusdisch (VÖ 2018)
live am So., 1.08., 20:00 – 21:00, auf der Sommerwerft

08. EL MAACHI : Musique de Grand Maghreb – Leila
Album: One
live am Di., 03.08., Batschkapp Sommergarten
Frank Dietrich Booking in Zusammenarbeit mit VirusMusik

09. 4ZKB – Licht aus der Vergangenheit
Album: Lasst Liebe regieren (VÖ 2021)
live am Mi., 04.08., Batschkapp Sommergarten
Frank Dietrich Booking in Zusammenarbeit mit VirusMusik

 

 

Tobias Biedert – Die Rockröhre von 4ZimmerKücheBad aus Limburg an der Lahn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. WUCAN – Ebb and Flute / The Eternal Groove
vom Album: Reap the storm (VÖ 2017) )
live am 31.07. im Museumshof Fulda (Burg Herzberg Konzerte)

WUCAN rockt Fulda

 

 

nächster Hörnerv: Mi., 4. August mit dem UWE LULIS PROJECT (Der Accept-Gitarrero) feat. Cord Kunze am Bass

Stay tuned und geht raus ! Ben vom Hörnerv

Hörnerv # 348 : Wir lassen die Rocksau raus mit OHNE GEWeHR

Mittwoch, 16. Juni 2021, 17 – 18h auf auf Frankfurts unabhängiges, werbefreies Stadtradio – radio x | Frankfurter Stadtradio | FM 91,8 und danach als Podcast für die nächsten 7 Tage in der Audiothek (+7) von radio x.

Studiogast: Dirk Boretzky (Drums) OHNE GEWeHR aus Rotenburg/Fulda

OHNE GEWeHR aus Rotenburg an der Fulda

… Wir lassen heute die Rocksau raus !

Die Bandbesetzung: Carlos (Bass u. Vocals) … muss schuften & Elias (Gitarre u. Vovals) … ist im Krankenhaus …

https://ohnegewaehr.bandcamp.com/

 

 

 

 

 

die Playlist:

01. WUCAN – Am I Evil (live in Hamburg 2018)

Der Opener „Am I Evil“ kam aus der Kehle von Sängerin Francis Tobolsky mit ihrer Band WUCAN. Aufgenommen vor 3 Jahren live in Hamburg.

Sie gründete das Rockquartett vor 10 Jahren in Dresden. Ihre Mitstreiter, Tim an der Gitarre und den Mathe-Lehrer Patrick am Bass fand sie über ein Inserat in einem Studentenmagazin. Aktuell sitzt Leo Vaessen hinter der Schiessbude und die Band steckt aktuell in einem Berliner Aufnahmestudio in den letzten Zügen zu ihrem 3. Studioalbum, dass im Sommer veröffentlicht werden soll. Und wie man bereits munkelt: Es soll sehr funky werden.

Francis ist wirklich ein Ausnahmetalent. Sie ist die Frontfrau am Mikro, die Rampensau auf der Bühne, dazu spielt sie Querflöte, die 2. Gitarre und das Theremin.

Ihre wilde Bühnenpräsenz lässt viele männliche Rockkollegen alt aussehen und – natürlich springt sie auch ins Publikum und trinke gerne Kräuterlikörchen.

Nachdem Pandemie bedingt zwei Tourneen verschoben werden mussten, hatten sie im April ihren Proberaum geöffnet und ein großartiges 30 minütiges Livekonzert gespielt. Den link zum Video findet ihr hier https://www.youtube.com/watch?v=heNQyc_RbPU

02. OHNE GEWeHR – Ohne Gewähr

03. OHNE GEWeHR – Trau Dich

04. OHNE GEWeHR – Lovin´you

05. THE WHO – Young man Blues (live at Leeds 1970)

The Who, Keith Moon gut gelaunt ganz rechts im Bild. (Foto NME)

„Young Man Blues“ – ein heißer Blues Riff vom Mississippi – im Original von Mose Allison im Jahre 1957 erstmals aufgenommen – neu interpretiert von den britischen THE WHO im Jahre 1970 und zu finden auf der CD „Live at Leeds“.

THE WHO zählen zu den wichtigsten britischen Rockband der 1960er und1970er Jahre. Im Vergleich zu den Beatles und den Rolling Stones standen sie für die aggressivere Art der Rockmusik.

Zu Beginn ihrer Karriere, also ab 1964 galt die Band als „Radau-Combo“. THE WHO existieren auch heute noch und haben 2019 ihr Album „Who“ veröffentlicht.

Nicht alle alle Bandmitglieder haben den „harten Weg des Rock´n´Roll“ überlebt.
Bassist John Entwistle verstarb 2002 und Trommelgenie Keith Moon bereits 1978. Er wurde nur 32 Jahre alt und zählte mit seinem äußerst dynamischen, schnellen Spiel und seinem exaltierten Auftreten zu den auffälligsten Schlagzeugern seiner Zeit. Die energisch durchgeschlagene Doppel-Fußtrommel (Doublebass) wurde zu seinem Markenzeichen. Er wurde zum verrücktesten Rockstar aller Zeiten erklärt.

„Ununterbrochene Parties, wilde Nächte mit Sex statt Schlaf, massenweise Uppers und Downers, Schnaps, Brandy, Cognac, Koks, Morphium, Cortison, Angel Dust“ hauen auch den
stärksten Seemann um. Oder wie es ein Kollege vom Freien Radio Rüsselsheim kürzlich formuliert hat „Der Starrummel bringt Dich zum Fliegen. „Dann kackst Du ab“.

Drei Veranstaltungstips: FEE. im TV, TONGÄRTNER Album Release, THE DOORS Cover Band STONED IMMACULATE

Eigentlich gibt es hier wirklich keinen Grund für das TV Programm des Hessischen Rundfunk Werbung zu machen.
Doch morgen, also am Do., den 17. Juno gibt es die große Ausnahme und der HR zeigt eine Konzertaufzeichnung unserer Frankfurter Singer-Songwriterin und Songpoetin Fee..
Am 16. Februar hatte sie in einem Online-Konzert zusammen mit der großartigen HR Bigband einen denkwürdigen, vielleicht sogar kultigen Auftritt hin gelegt. Den solltet ihr nicht verpassen. Sendezeit ist von 23.45 – 00:30 Uhr.
Übrigens – man munkelt auch, dass Fee. am kommenden Sonntag im Bornheimer Gartenschutzprojekt „Grüne Lunge“ aufspielen wird. Eine offizielle Bestätigung liegt allerdings noch nicht vor.

Endlich öffnet das Urban Gardening- und Bienenschutz Projekt am Frankfurter Ostbahnhof auch wieder seine Pforten. Im Neuen Frankfurter Garten am Danziger Platz 4 feiern die drei Jungs vom Akustik-Rock-Trio Tongärtner ihre Album-Release-Party. Damit kehren sie quasi zurück an den Ort ihrer Geburt. Hier spielten sie vor 4 Jahren ihren ersten Gig.

Die Open-Air-Musik-Saison im Frankfurter Garten wird eingeläutet am
Freitag, den 25. Juno, Einlass: ab 19 Uhr
Und im Vorprogramm steht niemand geringeres wie der Gitarrist von Revolte Tanzbein Henning Lindner.

Zum Abschluss noch mein Veranstaltungstip Nr. 3 für Dich. Und der bezieht sich sogar auf eine Cover Band die seit vielen Jahren quer durch die Republik tourt und einmal im Jahr in Frankfurt – meist im Musikclub Nachtleben an der Konsti – aufspielt.

STONED IMMACULATE heißt die Band, die sich musikalisch für den Rest ihres Lebens den Rock Dinosauriern von THE DOORS verschrieben haben. Die machen einen guten Job. Aber einen durchgeknallten Ausnahme-Poet wie es Sänger Jim Morrison einst war kann niemand ersetzen.

Er hat sogar einen Song geschrieben mit dem Titel „Hitler“.

Jim Morrison – Ausnahmepoet und Rockstar

Echtes Woodstock Feeling (ohne küssen) könnt ihr zelebrieren mit Stoned Immaculate im „Sommergarten“ vor der Batschkapp am Dienstag, den 6. Juli.

Wir können uns gerne wieder hören, am Mittwoch, den 7 Juli mit einem Ausblick auf die Open Air Festival Saison 2021 in der Region. Und da kommt einiges auf uns zu.

Am Micro und den Reglern für euch der Ben vom Hörnerv. Stay tuned !

Die nächsten Hörnerv Shows (seit 1997 jeden 2. Mittwoch von 17 – 18 Uhr live auf radio x):

# 349 – 07.07. – Open Air Festival Saison 2021 – Konzertvorschau für die Region

# 350 – 21.07. – Frank Dietrich Konzert-Booking (Open Air Festivals 2021)

# 351 – 04.08. – Uwe Lulis Project (der Gitarrist von Accept mit unserem Cord am Bass)

# 352 – 18.08. – t.b.a.

H?rnerv# 289 : Das SKY HIGH (indoor) Festival am 12.01.19 im Musikclub DAS BETT

mit: WUCAN (Dresden) ? WEDGE (Berlin) ? LOVE MACHINE (D?sseldorf) –
VVLVA (Aschaffenburg) FOOKS NIHIL (Wiesbaden)

Mi., 2. Januar 2019, die Playlist: (Podcast-Angebot unter www.radiox.de f?r die n?chsten 7 Tage (radio x + 7))

01. WUCAN ? Wandersmann (Album: Sow the wind (2015))

WUCAN aus Dresden
WUCAN aus Dresden

WUCAN ? mit ihrer charismatischen Frontfrau, S?ngerin und Fl?tistin Francis Tobolsky d?rfen da nicht fehlen. Das Quartett z?hlt zur 1. Liga in der deutschsprachigen Rocklandschaft. Einen weiteren sehr guten Einblick in die pure Energie, Spielfreude und Kreativit?t von WUCAN bietet ein Konzertmitschnitt des WDR-Rockpalast in seiner Medienbibliothek.

Francis Tobolski - Die "Rattenf?ngerin"  von WUCAN
Francis Tobolski – Die „Rattenf?ngerin“ von WUCAN

Am besten aber ist, ihr geht mit mir am 12. Januar ab ins BETT. Dort erwarten euch dann auch gute Bekannte aus Berlin. Die Band z?hlt zu einer der umtriebigsten der Szene, tourt die Republik unentweg auf und ab und sind fester Bestandteil eines SKY HIGH Festivals.

02. WEDGE ? Never learn

CD_cover_WEDGE_600

Seit mehr als f?nf Jahren veranstaltet Triantafyllos Kostis alias ?Laiki? regelm??ige internationale Psychedelic Rock-Konzerte in verschiedenen Frankfurter Livemusik-Clubs. Zu den H?henpunkten z?hlt sicherlich das SKY HIGH-Indoor-Festival mit einem von feiner Hand ausgew?hlten Programm mit Newcomern und Stars der Indie-Szene.

So z.B. die aktuellen Shooting Stars aus D?sseldorf. Ihr S?nger Marcel R?sche klingt nach Wiederauferstehungen des Messiah Elvis Presley und Messiah Johnny Cash in einer Mixture aus Americana und Krautrock:

03. LOVE MACHINE . Times to come (Album Time to come (V? M?rz 2018)

LOVEMACHINE aus D?sseldorf
LOVEMACHINE aus D?sseldorf

Love Machine stehen auch im line up des Burg Herzberg Festival 2019 (25. – 28.07.)

Auch wenn Woodstock und die Tr?ume der ersten Hippies nun schon f?nfzig Jahre alt sind, so sind Geist und Spiritualit?t erhalten geblieben. Einen tiefen Zug in die Neo-Hippie-Kommune Frankfurts k?nnt ihr erhaschen auf dem SKY HIGH Festival mit 5 fantastisch attraktiven Bands der Republik:

?ber allen F?nf schwebt der Stern der Virtuosit?t den die Musiker, wie die Kuh ein Brandzeichen auf Ihrem Arsch, kennzeichnet. Doch sie sind kein Herdenvieh ? lieber frei und unabh?ngig, rotzig, frech und experimentierfreudig. Dabei verf?gen sie ?ber hohe technische F?higkeiten, spielen schnelle und schwierige Akkorde scheinbar m?helos und Nutzen die M?glichkeiten des Tonumfangs voll aus.

So wie die n?chste Band, die kommt aus Aschaffenburg und hat einen Bandnamen gew?hlt, der wahrlich nicht leicht auszusprechen ist.

04. VVLVA ? Path of virtue

VVLVA (Album-Cover) aus Aschaffenburg
VVLVA (Album-Cover) aus Aschaffenburg

Ein herzliches Willkommen geht auch an die H?rer und H?rerinnen von radio x, die uns seit 1. Januar auch wieder ?ber DAB+ h?ren k?nnen. So kann man uns im Norden bis Bad Nauheim, im Osten bis Seligenstadt, im S?den bis Mannheim und im Westen bis Mainz empfangen. Ganz klar, dass wir somit im Rhein-Main-Gebiet mehr als eine Millionen Menschen erreichen k?nnen.

03 internet virusmusik

ein Blick auf die kommenden VirusMusik-Veranstaltungen im Jahr 2019:
– 04.2019 ? 2 x Newcomer TV-Shows in Oberursel
– 04.2019 ? Wieder mit eigenem Sendestudio auf der Internationalen Musikmesse
– 08.2019 ? Museumsuferfest
Herbst: 2 x NC-TV
Dezember 2019 VMRS

Auf den Spuren der gro?artigen Crosby, Stills & Nash wandeln seit zwei Jahren drei junge Hippies aus Wiesbaden, die besonders durch ihren warmen 3stimmigen Gesang auffallen.
Wir hatten unsere Lokalmatadoren bereits in der VirusMusikRadioShow 2016 pr?sentiert und sind stolz darauf, auch ein klein wenig am Karriereschub von FOOKS NIHIL beteiligt zu sein. Im Mai 2018 spielten sie einen unvergesslichen Gig in der Frankfurter Zentralbibliothek und rockten auch die B?hne auf dem Burg Herzberg Festival 2018. Bislang her liegt kein offizielles Album vor. Deswegen jetzt nochmal live und ohne doppelten Boden aus der VMRS 2016:

05. FOOKS NIHIL ? Liquid smile (live VirusMusikRadioShow 2016)

FOOKS NIHIL aus Wiesbaden
FOOKS NIHIL aus Wiesbaden

SKY HIGH ?Psychedlic Rock? Festival am Sa., 12.01.2019 im Musikclub DAS BETT, Schmidtstr. 12, 60326 Frankfurt

Ein langer und spannender Abend mit: WUCAN (Dresden) ? WEDGE (Berlin) ? LOVE MACHINE (D?sseldorf) – VVLVA (Aschaffenburg) FOOKS NIHIL (Wiesbaden)

VVK 19,70, AK nur 20 Euro, Kulturpassinhaber: nur 1 Euro,
Einlass: 19:00, Beginn 19:30 Uhr? ? ??www.bett-club.de

Kurios und traurig f?r Frankfurt ist, da? die traditionelle und allseits beliebte Livemusik-Kneipe ?Spritzehaus? in Alt-Sachs nach 35 Jahren Existenz den Miethaien zum Opfer gefallen ist und zum 31.12.2018 schlie?en musste. Wie?s weiter geht steht in den Sternen. Ein neuer, bezahlbarer Standort wurde nicht gefunden. Es w?re nicht verwunderlich, wenn dort anstelle von gepflegter Livemusik-Kultur eine weitere Shisha-Bar oder Abf?llhalle f?r Kampftrinker entst?nde.

Einer der kaum wie ein anderer die Gitarrensaiten gequ?lt und den Geist des Bluesrock im ?Spritze? hochgehalten hat, ist der Frankfurter Bub Matthias Baumgardt. Er war auch der musikalische Leiter der Dienstag-Sessions im Spritzehaus.

Nun k?nnt ihr seine Klasse an der Gitarre am Mittwoch, den 9. Januar in einem Solokonzert im Musikclub Mampf erleben. Das Mampf einer kleiner, schnuckliger Laden im Sandweg 64 in Frankfurt Bornheim besteht seit 1972 und z?hlt damit zu den ?ltesten Musikbars in Frankfurt. In der Regel ist der Eintritt frei. www.mampf-jazz.de

06. MATTHIAS BAUMGARDT ? Goldklang (unreleased 12/2016)

MATTHIAS BAUMGARDT rocks
MATTHIAS BAUMGARDT rocks

F?r 2019 w?nsche ich mir noch viel mehr Zulauf f?r die Livekonzerte von regionalen Bands und Acts. Sie haben es sich redlich verdient, denn sie hauen sich regelm??ig viele N?chte in ?bungsr?umen um die Ohren um schliesslich f?r euch da zu sein. Und das meist zu erschwinglichen Preisen und fairen Bedingungen.

Der neben Rammstein wohl gr??te deutsch Rock-Export-Schlager, die Scorpions aus Hannover, haben wie viele andere junge Bands mit der Musik experimentiert und sich an den Songs ihrer Vorbilder orientiert. Und so ist auch in der jungen Musik der Scorpions der Einfluss von Rocklegende Jimi Hendrix unverkennbar.

Noch bevor die Scorpions ihren internationalen Durchbruch erlangten, ver?ffentlichten sie im Jahre 1975 das Album ?In Trance? mit ULI ROTH an der Leadgitarre. Mit dem Erfolg verlor Uli Roth das Interesse an der Band und gr?ndete 1978 seine eigene Band Electric Sun. Roth gilt bis heute als einer der einflussreichsten Rockgitarristen mit gro?en internationalen Standing. Ich habe ihn vor ca. drei Jahren im Zelt der Musikmesse in Frankfurt als Endorcer f?r einen bekannten Gitarrenhersteller erlebt. Roth ist ein Meister seines Fachs und ist auf der B?hne der vollendete Improvisateur.

Am Do., den 17.01. k?nnt ihr den Gitarrengott im ColosSaal in Aschaffenburg live erleben. Eintritt: 28,70 Euro.

07. ULI ROTH feat. SCORPIONS ? Sun in my hand (Album: In Trance (1975)) 04:21

Ulli Roth
Ulli Roth (Ex-Scorpions)

Stay tuned ! Ben vom H?rnerv

N?chster H?rnerv: Mittwoch., 16.01.2019, 17 ? 18 Uhr : Studiogast Guiseppe Porello (GASTONE) t.b.c.