Kalender

Aug
23
Fr
Das Programm der radio x Bühne beim Museumsuferfest 2019.
Aug 23 um 15:00 – Aug 25 um 23:00
02 Foto radio x buehne Museumsuferfest 2019 internet

radio x Bühne – organisiert von VirusMusikRadio

Die Frankfurter Musikinitiative VirusMusik präsentiert vom 23. – 25. August, auf der radio x Bühne des Museumsuferfestes, angesagte Musiker/innen und Bands aus der Region. Das Programm wird live auf UKW 91.8 Mhz übertragen und vom Offenen Kanal Rhein Main für das Fernsehen aufgezeichnet. Den Live-Stream für die Radioübertragung findet ihr unter: www.radiox.de/live. Den Live-Stream für die Fernsehübertragung findet ihr unter: www.mok-rm.de. Die aktuellsten Infos über das Programm findet ihr unter: www.virusmusik.de.

Das Programm der radio x Bühne, wird vom VirusMusikRadio, der Kulturwerkstatt Germaniastraße organisiert und vom Kulturamt der Stadt Frankfurt, der Frankfurter Musikmesse, dem Offenen Kanal Rhein Main, radio x und vielen freiwilligen Helfern/innen unterstützt. Das Programm am Freitag wird von der Frankfurter Musikwerkstatt unterstützt.

www.waggong.de

www.fmw.de

www.kultur-frankfurt.de

 

Die radio x Bühne findet ihr am Holbeinsteg, am Sachsenhäuser Ufer, Ecke Holbeinstraße, Tief Kai.

Infos über das Museumsuferfest 2019 gibt es unter: www.frankfurt-tourismus.de/Media/Veranstaltungen/Museumsuferfest-2019

 

Zeit Das Programm am Freitag den 23. August
15.00 – 15.45 Uhr 01 Scarletts internetScarletts, Indie, Alternativ,Weitere Infos unter: www.facebook.com/pg/ScarlettsOfficial
16.00 – 16.45 Uhr Cound SpacyCount Spacey, Jazz, Fusion. “Count Spacey” mit dem Rodgauer Drummer Jan Iser, Niko Huber an der E-Gitarre, Bassist Jan Portisch, Darius Blair am Saxofon und Keyboarder Joshua Lutz. Sie sind die aktuellen Preisgewinner des “Jugend jazzt”-Landeswettbewerb 2018 in Hessen. Weitere Infos unter: www.facebook.com/CountSpaceyJazz/
17.00– 17.45 Uhr SUD_1 interSUD, Alternativ, Garage, /Súd/Substantiv, maskulin [der] – Gebräu,Substrat,Mixtur – all das ist bei Sud der neue Rock aus alten Hosen. In die Garage konnte man diese Mischung nicht länger sperren, denn die Bewegungsrichtung ist geradeaus, das Tempo zumeist hoch. Frankfurt ist die Küche in der die Essenz von 3 Musikern destilliert, Roh die Form in die Sie gefüllt und Laut die Art wie Sie präsentiert wird. Mehr Bauch als Hirn, Herz als Verstand, mehr gefühlt als gewusst. Hier gibt es spontan – kein Rezept, intuitiv – kein Konzept. Mit Blick auf´s Ich, dem hier und jetzt, wird dieser Sud live angesetzt. Weitere Infos unter: www.sud-musik.de
18.00 – 18.45 Uhr Past Reflection internetPast Reflektion, Nu-Metal, Rapcore, Unterschiedlichste Einflüsse kreieren die fünf Frankfurter zu einem ganz eigenen Sound, der am ehesten mit NuMetal zu beschreiben ist. Ihre Bühnenerfahrung schließt größere sowie auch kleinere Gigs mit ein, so gewannen sie den Schwabacher Rockwettbewerb 2018, spielten 2017/2018 auf dem Museumsuferfest Frankfurt, auf der Musikmesse 2018, dem Rock gegen Rechts Festival 2018, und in mehreren Clubs in Frankfurt und Umgebung. Neben der Musik ist eine gute Show mit viel Abwechslung und genügend Entertainment inklusive Wall of Death und anderen Showelementen auch ein fester Bestandteil im Bühnenprogramm von Past Reflection. Die Dauer des Programms beträgt 50 – 60 Minuten und besteht ausschließlich aus eigenen Songs. In ihren Texten, welche auf Englisch geschrieben sind, geht es um Depressionen und Aggressionen aber auch gesellschaftskritische Themen, wie Religion und Willensfreiheit. Weitere Infos unter: www.facebook.com/pastreflectionOfficial/
19.00 – 19.45 Uhr 01 Corbian_Photo internetCorbian, Melodic Death-Metal. Doublebass Gewitter, Teufelsgleiche Growls sowie Screams, eine mächtige Soundwand gepaart mit epischen Melodien zeichnen die Melodic Death-Metal Band Corbian aus. Die 2013 gegründete 5-Mann Formation aus Offenbach weiß, wie sie ihre Hörer live in den Bann zieht. Eine interaktive Bühnenshow, gepaart mit einer bedrohlichen Lichtstimmung und abwechslungsreichen Songs. Durch die in der Musik herausstechenden Einflüsse aus dem Thrash-Black und Death Metal sowie Hardcore werden Corbian oft mit Bands wie Amon Amarth, At The Gates Kataklysm und Heaven Shall Burn verglichen. Weitere Infos unter: www.facebook.com/Corbian
20.00 – 20.45 Uhr 01 Bandpicture_WebLilith´s Breed, Melodic Death Metal. Melodic metal merges into mind-twisting modern music. Lilith’s Breed ist moderner Metal mit einem klaren Ziel:  Ihren markanten Sound im Melodic Death Metal etablieren. So, wie es sein muss. 2016 aus einem Projekt von Profigitarrist Christian Attenberger und Tonstudiobetreiber Nicolas Keller entstanden, mit traditionell-schwedischen, anspruchsvollen technischen und außerordentlich innovativen Elementen. Die kreativen Sprösslinge der Ur-Dämonin Lilith vereinen stilistisch ihre großen Inspirationen von Amon Amarth, Arch Enemy, Nevermore und Opeth. Ein gigantisches Review von undergrounded.de attestiert den Hessen zum Jahreswechsel 2018/2019 ‘hervorragendes Zusammenspiel der Gitarren’ und ‘Leidenschaftlich inspirierte Melodien, die das Todesmetallerherz über alle Maße begeistert’. Weitere Infos unter: www.facebook.com/lilithsbreed/
21.00 – 21.45 Uhr 01 Doux internetDOUX, Nu:Metal, New Metal, Modern Metal. Knochenbrecher Beats ft. Nu Metal. Groovige Riffs und knochenzermalmende Beats auf fetten Drums. Sänger Mert brüllt dazu hart angefuckt ins Mic. Seine Skills decken eine phänomenale Vielseitigkeit im Stil von brutalem Metal-Shouting bis hin zu “In die Fresse“-Rap ab – auf jeden Fall provokant und manchmal schmerzhaft direkt.. Kassetten und Walkman Flair à la 1999. Eben nur brandaktuell. Weitere Infos unter: www.facebook.com/DOUX.band/
22.00 – 22.45 Uhr Elvenpath interElvenpath, Power Metal aus Frankfurt – gegründet 2002 – zwei Demos, drei Alben, eine Single – über 100 Gigs, u.a. in Griechenland, Frankreich, Dänemark, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz, Liechtenstein, Bosnien, Kroatien, Malta und natürlich kreuz und quer in Deutschland – Opener für Sabaton, Cage, Jutta Weinhold Band, Death Dealer – zwei Europatourneen als Support für Skyclad – auf zahlreichen Festivals vertreten, u.a. Dong Open Air, Metallergrillen, Rising Fest (Frankreich), Up The Hammers (Griechenland), A Chance For Metal, Taunus Metal Festival, Ragnarock Open Air. Weitere Infos unter: www.facebook.com/elvenpathmetal/
23.00 – 23.50 Uhr Sapiency 2015_3Sapiency,  Modern Melodic Deathmetal. „For those who never rest“ ist der Albumtitel des dritten unveröffentlichten Longplayers der frankfurter Metalgewalt Sapiency. Er ist jedoch weit mehr als nur Namensgeber für die seit 10 Jahre bestehenden Melodic-Deather. Stehe niemals still, nehme dein Schicksal selbst in die Hand und richte deinen Blick stets nach vorne. „For those who never rest“ symbolisiert Zuversicht und Optimismus angesichts jeglicher Widerstände und verkörpert die Einstellung und Maxime welche die Band durch einige Turbolenzen der letzten Jahre vorangetrieben hat.  Jeglichen Hindernissen strotzend spielten Sapiency seit Bandgründung 2009 über 150 Konzerte im In-und Ausland. Weitere Infos unter: www.facebook.com/Sapiency/
00.00 Uhr Schluss mit dem Musikprogramm – Die Bar ist bis 01.00 Uhr geöffnet.

————————————————————————————————————————————————————————————————

 Zeit Das Programm am Samstag den 24. August
13.00 – 13.45 Uhr 01.1_FIRSTBORN-UNICORN_FOTO internetFirstborn Unicorn, Funk Rock.Mit Firstborn Unicorn steht die nächste Generation mit tighten Riffs, groovy Basslines und pumpenden Drums bereit, jede Crowd aus den Socken zu rocken. Die drei Frankfurter legen einen absolut coolen Mix aus Alternative Rock und rhythmischem Funk hin. Dazu kommt noch eine kleine Prise Hip Hop, bespikt mit lyrischen Rap-Texten und es bleibt keiner mehr auf der Stelle stehen.Weitere Infos unter: www.facebook.com/firstbornunicorn.band/
14.00 – 14.30 Uhr HipHopMovement internetHip Hop Movement, HipHop, Rap.Das Hip Hop Movement ist ein Kollektiv bestehend aus der Sängerin A/W/A,der Rapperin JJ und den Rappern Kanibal Fresh,SIKE,Franz,Bramo Kay,Big N und ACID.Hip Hop Movement ist eine Plattform für MCs und Hip Hop Gruppen aus Frankfurt am Main und Umgebung. Alles in allem fördert und unterstützt das Team der Movements, die Hip Hop Kultur insgesamt.Weitere Infos unter: www.facebook.com/HipHopMovement069/
14.45 – 15.15 Uhr Systemsprung internetSystemsprung, Rock / Alternative Rock n’ Polit.Von Julian (Gesang, Gitarre, Keyboard) und Benedikt (Schlagzeug), die schon vorher in anderen Projekten zusammengearbeitet hatten, wurde Systemsprung im September 2015 gegründet.Erste Liveauftritte im Rhein-Main-Gebiet (Unter anderem mit “Elfmorgen”) folgten. Nachdem im Januar 2018 ihr Debütalbum “Rotstich” erschien, arbeiten die drei Jungs aktuell an weiteren Liveauftritten um die Songs auch auf die Bühne darzubieten.Eine Mischung, die sich den Genres Pop, Rock, Alternative, Punk und Metal bedient, gepaart mit Texten, die zum Nachdenken anregen, aber auch zum Tanzen, Feiern und Mitsingen motivieren und niemals die politische Linie verlieren, beschreibt den Musikstil von Systemsprung wohl am besten.Weitere Infos unter: www.facebook.com/Systemsprung/
15.30 – 16.30 Uhr 01 InterFoto PoetryPoetry Slam – Moderiert und zusammengestellt Jürgen Klumpe.Der Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit. Ob Kurzgeschichte, gereimte oder ungereimte Gedichte, Rap-Poetry, Comedy, Stand-up, Experimente, Wortspielereien. Vieles ist möglich beim Poetry Slam, so lange es selbst verfasst ist und in die Zeitbegrenzung von 6 Minuten nicht überschreitet. Eine zufällig ausgewählte Publikumsjury bewertet Text und Vortragsstil. Anmeldung (für Teilnehmer) und Infos unter: www.slamffm.de/
16.45 – 17.15 Uhr David Noise Crew internetDavid´s Noise Crew, Hard Rock Fusion, Psychedelic Rock, Funk-Rock. “David’s Noise Crew” ist ein Bandprojekt des Künstlers “David Maxim”. Die reine Live-Band performed die Songs des jungen Serben aus Frankfurt, die im Genre Hard Rock Fusion einzuordnen sind , in abgewandelten Live-Versionen. Weitere Infos unter: www.facebook.com/davidsnoisecrew/
17.30 – 18.00 Uhr Grundfunk intenetGrundfunk, die HIP-HOP-LIVE-BIG-BAND.  “Zwei MCs ein DJ ein Brett von Beat Replay, Grundfunk ist mehr und zeigt der Szene wie es geht…” – schon KFJs Einstieg in den Opener “Funkantenne” bringt es auf den Punkt: die klassische Besetzung der HipHop-Landschaft mit MC und DJ als Hauptfixpunkte werden bei Grundfunk ad acta gelegt: Von Schlagzeug über Bass und Gitarre, von der Posaune über das Saxophon bis zur Trompete, vom Gesang bis hin zum Rap – bei Grundfunk stehen elf Musiker auf der Bühne, die handgemachte HipHop-Musik vom Feinsten liefern!                                                                      Weitere Infos unter: https://m.facebook.com/Grundfunk.Musik/
18.15 – 18.45 Uhr 01 Presse Info FACKGOINON InternetiFackgoinon, The New Shit … EUROTRAP.FACK ist jetzt da! Es wird aber auch Zeit, dass diese eigensinnige Berliner Haut endlich einen kleinen Vorgeschmack darauf gibt, auf was für eine Urgewalt sich die Republik in den kommenden Monaten einstellen darf. Niemand flowt über Metal-Riffs und 808 Beats tighter und dabei so fuckin charming als dieses junge Talent. Und Fack wird die deutsche Musiklandschaft durchreiten, dass man es auch Tage später noch zwischen den Beinen spüren wird. Rapper oder Punk, Skater oder Zocker, Tattoo-Artist oder Fashion-Designer: Fackgoinon lässt sich in keine Schublade stecken. Der Eurotrap-Direktimport aus Berlin Steglitz macht, worauf er Bock hat – genau das macht ihn so authentisch.Weitere Infos unter:  www.facebook.com/Fackgoinon-2119801028330814/
19.00 – 19.30 Uhr palm grease rodgauPalm Grease, Hip Hop, Fusion.
Palm Grease sind Johnny Biner – Gitarre; Joshua Lutz – Keys; Jan Iser – Drums und Stanislav Akimov am Bass Es handelt sich bei den Musikern um ein Frankfurter Quartett, was Neo-Soul spielt und u.a. auch Hip Hop von J Dilla, Potatohead People und Funk von Earth Wind and Fire und George Duke. Palm Grease geht es darum, tanzbare Musik zu machen, ohne dabei auf Virtuosität zu verzichten. It’s gonna be a Party!!!
19.45 – 20.30 Uhr Eugene Rodin interEugene Rodin, Progressiver Hard Rock.Hard Rock Band “Eugene Rodin” aus Frankfurt a.M. ist nach einer absichtlichen Pause, die knapp 2 Jahre dauerte, wieder Live-bereit! Euch erwarten die neue Bandkonstellation, die alten und neuen Songs und sehr viel Spaß! Die Shows sind immer voller Energie, Passion und musikalischer Trance!Weitere Infos unter: www.eugenerodin.de
20.45 – 21.30 Uhr 91 Romie internetRomie, Singer-/Songwriter/ Folk/ Pop.Hinter diesem Bandnamen verbergen sich zwei Stimmen, die in ihrer Harmonie einem Sonnenaufgang gleichen. Paula und Jule können bis heute nicht fassen, dass sie vom Glück geküsst wurden, sich 2013 trafen und seit Beginn ihres Musikstudiums in Frankfurt am Main gemeinsam komponieren und auftreten. Die Wurzeln ganz klar im Folk der 1960er Jahre entlehnen sich die Songwriterinnen in jedes Genre, das ihnen gefällt und kreieren so ihren eigenen Sound irgendwo zwischen dem Harmoniegesang der Staves oder Simon & Garfunkel, der Spielfreude der Civil Wars und der Dramatik eines Damien Rice. Dabei begleiten die beiden sich an Gitarre, Klavier, Ukulele und Bass und treten auch mit Gastmusikern an Drums, Cello oder Geige auf.Weitere Infos unter: www.facebook.com/listentoromie/
21.45 – 22.30 Uhr 4ZKB Bandphoto internet4 Zimmer Küche Bad, Indie-Rock mit deutschsprachigen Texten.4 Zimmer Küche Bad“ stehen für eine energiegeladene Mischung
aus Indie, Rock, Pop und Punk mit deutschen sozialkritischen Texten. Dabei geben sich Singalong-Refrains und tanzbare Rhythmen die Klinke in die Hand. Die Limburger Rock WG besteht seit Anfang 2017 und hat seit dem ersten gemeinsamen Konzert im September 2017 in kürzester  Zeit die Herzen der Fans erobert. Trotz junger Bandgeschichte besteht die Band aus alten Hasen, die unter Umständen bekannt sein können aus Bands wie Elfmorgen, Conmoto , (Bubonix), Red Flag oder Raketenklee.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/vierzimmerkuechebad/
22.45 – 23.50 Uhr Mr.Easy - InternetMr. Easy, Rock mit deutschen Texten.Mit den Worten unseres besten Freundes: “Lieber Mr.Easy“, 500 lange Jahre habe ich mich schal und abgestanden gefühlt, doch Du würdigst mich endlich angemessen. Egal ob es um Unfug oder mal wieder den Ernst des Lebens geht, ich bin Dein herbster Helfer. Dein deutscher Rock ist wie die Bier, die so schön hat geprickelt in mein Bauchnabel. Auf der Bühne eskalierst Du schlimm und nimmst Dir dennoch liebevoll Zeit für mich. Du weißt mein ganzes Potenzial bis auf den letzten Tropfen auszutrinken, und auch ich sehe, dass Du echt was aus dem Kasten hast. Du bist für mich einfach die ernstzunehmenste Unterhosenparty der Region.
Prost!
Dein Bier
Weitere Infos unter: www.facebook.com/MrEasy.Band/
00.00 Uhr Schluss mit dem Musikprogramm – Die Bar ist bis 01.00 Uhr geöffnet

 ————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Zeit Das Programm am Sonntag den 25. August
12.30 – 13.15 Uhr Catpot Bild internetcz@pot, Jazzquartett.Das Jazzquartett cz@pot (sprich: Tschätpott) spielt Eigenkompositionen und bewegt sich zwischen festen Arrangements und freien Improvisationen. So ist jeder Auftritt der Band immer eine Überraschung. Die Kohäsion des Quartetts beruht auf Freundschaft und auf dem schöpferischen Willen, beständig Neuland zu betreten. Maria Schmitt (Kontrabass) Jan Kliminski (Gitarre) Stewart Lawrence (Trompete) Jean Philip Lacour (Schlagzeug) 
13.30 – 14.00 Uhr trio pic internetJohnny Biner Trio, Jazz.Das Johnny Biner Trio besteht aus drei jungen Frankfurtern, die alle regelmäßig in der Rhein-Main Jazz Szene vertreten sind und seit März 2019 zusammen Musik machen. Gespielt werden u.a. Stücke von Thelonious Monk, Billy Strayhorn und Charlie Parker. Das Programm lebt einerseits von der Improvisation und andererseits von eigenen Arrangements, die der Besetzung Jazz Gitarren Trio angepasst sind. Der Sound ist puristisch, und pendelt zwischen Tradition und Moderne. Markus Allhenn (Kontrabass), Jan Iser (Schlagzeug), Johnny Biner (Gitarre).
14.15 – 14.45 Uhr Swing ManoucheMaison Manouche, Gipsy Swing
Michael Bernschneider, der eingefleischte Frankfurter Gitarrist gründet 2018 aus Liebe zu Musik von Django Reinhardt ein “Swing Manouche” Projekt. Mit Janis Lugerth an der Klarinette und Saxophon, den es gerade nach dem Musikstudium aus Stuttgart nach Frankfurt zurückverschlagen hat, findet er einen passenden Duo Partner. Gespielt werden genre typische Gypsy-Jazz Stücke, ein paar alltime Jazzstandarts und Eigenkompostionen. Dabei packt das Duo noch andere Instrumente aus dem Koffer. So wird die Gitarre auch mal an Janis übergeben und Michael an der chromatischen Mundharmonika zu hören sein. Ein bunter und unterhaltsamer Abend erwartet Sie.Michael Bernschneider – Gitarre und Mundharmonika – Janis Lugerth – Klarinette, Saxophon und Gitarre
15.00 – 15.45 Uhr WJTWaggong Jazz Trio, Jazz. Das Waggong Jazz Trio (WJT) gründete sich 2017 in der Kulurwerkstatt Waggong in Bornheim und verschafft sich und dem Publikum seither einen inspirierten Eindruck von Klaviertriomusik der vergangenen Jahrzehnte. Von Bud Powell über die Skandinavienroute bis hin zu lateinamerikanischem JazzRock und weiteren Facetten. WJT sind Philip Wibbing – Klavier, Andreas Donner – Bass und Peter Paasche – Schlagzeug.
16.00 – 16.45 Uhr
01 Cool Aid internet

Die Band Cool Aid

Die FMW präsentiert junge Jazzbands.

Die Band Cool Aid  und die Band The Changes – Infos über Musikrichtung etc. folgen -

Zwei Bands mit Musiker/innen, die in der FMW Musik studieren.

Weitere Infos über die Frankfurter Musik Werkstatt unter: www.fmw.de

 

17.00 – 17.45 Uhr 01 Skinimin Bandfoto internetSkinimin, Psychedelic Indie Rock. fresh from the freezer
Ein außergewöhnliches Musikerlebnis – SKINIMIN, die fünfköpfige Musikgruppe aus Frankfurt am Main, sticht mit ihren sowohl emotional fesselnden Klängen, als auch funky Arrangements aus der Menge hervor. Der Musikstil SKINIMINs setzt sich aus verschiedenen Genres zusammen: man könnte es als ein Mischmasch aus Psychedelic, Future, Alternative, Indie und Funk beschreiben. Durch gemeinsames Jammen über mehr als drei Jahre hinweg perfektionierten sie ihren Sound und ihr Zusammenspiel. Ende 2018 veröffentlichten sie ihr selbstproduziertes Debutalbum “Mother Universe”.Wenn ihr Songs von Sinimin hören wollt, folgt diesem Link: https://open.spotify.com/artist/6UbM5iRFN7qi3IoPV3xo5M?si=4duNxc25SaCgOdKlzHbyxA
Weitere Infos unter: www.facebook.com/skinimin.music/
18.00 – 18.45 Uhr 01 Mingus InternetMingus-Ensemble, Jazz.The Music Of Charles MingusDieses Ensemble bietet eine Einführung in die stilistisch sehr vielseitige Musik von Charles Mingus. Es werden außerdem Stücke von anderen Komponisten des frühen Avantgarde-Jazz bis hin zu Ornette Coleman einstudiert. Das nächste Programm des Kurses beschäftigt sich mit Mingus und “seinen Frauen” (Sue’s Changes, Devil Woman, Celia etc.). Wir werden uns auch mit anderen Komponisten bzw. Jazzmusikern, die sich kompositorisch mit “ihren Frauen” beschäftigt haben, auseinandersetzen.
19.00 – 19.45 Uhr 02 Fonix InternetFonix,  Finest Soul, Funk & Jazz.

Die Sängerin der Newcomer Band Fonix, Selenia Luana Gulino, wurde 1994 quasi schon singend in Frankfurt am Main geboren. Beeinflusst von Sängerinnen wie Christina Aquilera, Hayley Williams, später von Mai Palm und der Jazz Queen Ella Fitzgerald, begann sie in jungen Jahren ihren persönlichen Stil zu entwickeln und ihren Stil zu entfalten. Zusammen mit Schlagzeuger Giovanni Totó Gulino, Sandro Gulino – bass,
Denis Gulino – bass, Juan Pablo – piano präsentiert sie „Fonix“ – eine bunte Mischung aus Hits des Soul , Funk und Jazz in eigenen Arrangements.
20.00 – 20.45 Uhr HotBobHot Bop, bebob.Hot Bop. der Name ist Programm. Der Tenorsaxophonist Savas Bayrak swingt hart und authentisch zusammen mit der Rhythmusgruppe um Philip Wibbing – Klavier, Andi Janik – Kontrabass und Peter Fahrenholz – Schlagzeug. Das Quartett dringt vor in den Zenit der Bebop Ära und spielt Stücke von Charlie Parker, Sonny Rollins und Tadd Dameron.
21.00 – 21.50 Uhr 01 Waggong Big_InternetjpgWaggongs Bigband Jazz & Fusion
Das Programm der Bigband beinhaltet sowohl Swing- und Rhythm’n’Blues-Nummern als auch Latin Jazz und knackige Fusionstücke mit funkigen Akzenten. Es besteht im Wesentlichen aus bekannten Jazzstücken, denen der warme, kraftvoll satte Klangteppich eines ganzen Saxophon- Orchesters neues Leben einhaucht. Ein einzigartiges Hörerlebnis, das unvergesslich bleibt und das sich deutlich von der großen Masse der Musik-Events abhebt. Zumal die Darbietung sich durch ein hohes Maß an musikalischer Sensibilität und Präzision auszeichnet.
22.00 – 22.30 Uhr Das Feuerwerk! – Das Feuerwerk kann über das Radio moderiert werden.Voll die Pyros.
22.45 Uhr Programm Ende – Beginn mit dem Abbau.