Songpoetin u. Singer-/Songwriterin Fee. live im Hörnerv # 344 auf radio x

21.04.2021, 17 – 18 Uhr auf Frankfurts unabhängiges, werbefreies Stadtradio – radio x | Frankfurter Stadtradio | FM 91,8 (und danach für 7 Tage als Podcast in der Audiothek)

Studiogast: Fee. aus Frankfurt/Main (Songpoetin u. Singer- u. Songschreiberin) FEE. | Singer-Songwriterin (feemusik.de)

Gestartet ist sie einst als Frontfrau der Band NEOH. Doch sie stieg – trotz
Plattenvertrag – aus und nahm ihre Solo-Karriere in Angriff. Aus Straßenmusik,
Wohnzimmerkonzerten, WG-Sofakanten führt der Weg auf immer größere Bühnen.
Ihr Gitarre ist dabei immer im Gepäck. Das Debüt-Album „Ein Zimmer Küche Bad“
aus 2018 brachte ihr den „Panik Preis 2019“ der Udo Lindenberg Stiftung ein. „Für
eine gelungne Mischung aus Singer- Songwriter und Pop-Punk“, so die Jury.
Trotz der Pandemie geschuldeten Widrigkeiten gelingt es Fee. Weiter den Blick auf
ihre Kunst zu lenken. So wie unlängst in zwei Livestreaming-Konzerten, als Trio in
der VirusMusikRadioShow 2019 oder wie im Januar – zusammen mit 16 Musikern
der HR-Bigband.

Fee. mit Band in der VirusMusikRadioshow 2020 in der Batschkapp

die vorläufige Playlist:

01. SELIG – Alles ist so (Album: Myriaden VÖ 2021)

Jan Plewka mit seiner Band „Selig“ vom aktuellen Album „Myriaden“.
Im Jahre 1994 übersetzten sie für uns den Grunge ins Deutsche. Wer hätte damit
gerechnet, dass die vier Hamburger mal so wunderbar wehmütige Pop-Songs
schreiben würden ? Im Song „Alles ist so ordinär“ singt Plewka über unsere
Klimakatastrophe, unserem Schlechten und Billigen Geschmack.

Mit „Myriaden“, ihrem 8. Studioalbum haben Selig ein Protestalbum veröffentlicht,
das nicht wütend oder frustiert klingt, aber nur in einem einzigen Song laut wird.

Ab den 6. Mai 2021 wollen Selig für 27 Shows durch Deutschland touren. Nach Plan
stoppen sie dann am 13.07. in Wiesbaden zu einem Live Konzert in der Arena. Im
Vorprogramm die Jungs von Fury in the Slaughterhouse.

Mal sehen was der der Sommer für uns bereit hält und uns die Bazille von Virus
übrig lässt. Letzt Woche wurde bekannt, das auch das der grösste Hippie-Event auf
europäischen Boden, das Burg Herzberg Festival in Nordhessen ausfällt und auf´s
nächste Jahr verlegt wurde – wie alle grossen Festivals.

Wir jedenfalls sind ausgedorrt und süchtig nach guter Livemusik.

02. FEE. – Zusammen kann man uns nichts passieren (live)
mit der HR Bigband unter der Leitung von Rainer Tempel

03. FEE. – Elexier Album „Nachtluft“ (VÖ 12/2020)

04. FEE. – Nichts + Utopie (Fee.-Trio) Live VMRS 2020 Batschkapp

05. FEE. & HR Bigband – Landebahn
       FEE. – Einzimmerwohnung Debut-Album: Ein Zimmer Küche Bad (VÖ 2018)

06. FEE. – Mein Lied Sampler „Der kleine Ton“

07. FEE. – Immer wieder Album: Ein Zimmer Küche Bad (VÖ 2018)

08. HEINZ RATZ aka STROM & WASSER feat. THE REFUGEES – Alle machen mit (nur angespielt)
       (Album: Freiheit ist ein Paradies)

Drei Projekte, die Hoffnung für Musikerinnen und Musiker in der Pandemie machen – Backstage PRO

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv & Niels von OF-Scene   –  nächster Hörnerv am Mi., 5. Mai mit den Local Heroes der Heavy Rock Band SUD

HARTE ZEITEN WÄHREND DER PANDEMIE. WER MUSIKER*INNEN HELFEN MÖCHTE, KANN UND SOLLTE NATÜRLICH VOR ALLEM DEREN MUSIK KAUFEN !

Weitere Möglichkeiten gibt es auch unter:

Kulturzeiter*in (kulturzeiterin.de)

#AlarmstufeRot

Spendenaktion für Musiker*innen – Initiative Musik (initiative-musik.de)

United We Stream

Crew Nation

#coronakuenstlerhilfe

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>