die radio x Bühne auf dem Freßgass Fest – vom 22. – 31.05.2024

radio x und VirusMusik präsentieren:
die radio x Bühne
auf dem Freßgass Fest, vom 22. – 31.05 2024

Es geht wieder los – man mag es kaum glauben, aber radio x ist wieder mit einer Live-Bühne in Frankfurt zu hören und zu erleben. Seit 1997 ist radio x täglich 24 Stunden „On Air“. Eine Radiostation ohne Chefredakteure, ohne Einschaltquoten und ohne Werbung. Radio x war auch viele Jahre mit diversen Live-Veranstaltungen in Frankfurt unterwegs. Die radio x Bühne auf dem Museumsuferfest und die Zusammenarbeit mit vielen Veranstaltern aus der Region, wie z.B. Mousonturm, Gallus-Theater, Stalburg, Batschkapp, Hafen 2, Theaterhaus etc.
Die Veranstaltungsaktivitäten bei radio x wurden durch Corona 2020 auf Null gefahren. Mit der Live-Bühne auf dem Freßgass Fest, meldet sich radio x wieder zurück. Der Standort der radio x Bühne ist an der Börsenstraße 1, in 60313 Frankfurt am Main (Am Hilfiger Store). Das Bühnenprogramm geht täglich von 18.00 – 22.00 Uhr und an den Feiertagen von
15.00 – 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Programm wird getragen von namenhaften DJs aus Frankfurt und spannenden Live-Acts.

Hier kommt das Programm der radio x Bühne.

VB Kühl & Mario Gaetano - House/Funk/Global/Beats
VB Kühl & Mario Gaetano – House/Funk/Global/Beats

Mittwoch 22.05.2024
18.00 – 19.30 Uhr – VB Kühl & Mario Gaetano – House/Funk/Global/Beats
Von vintage bis progressiv, die beiden gehen ab zu Funk, Soul und House, in the Mix mit Worldbeats, Rare Grooves und Elektronik. Seit über zwei Jahrzehnten sind V.B.Kühl und Mario Gaetano musikalisch aktiv, mit einer großen Leidenschaft für Tanzflächen und hüftschwingenden Klängen mit Verve.
V.B.Kühl produziert mit Rabii Harnoune afroelektronische Clubmusik, unter anderem für das renommierte englische Label Tru Thoughts, und ist auch solo unterwegs. Mario Gaetano ist nicht nur DJ und Producer, er tritt vor allem als Zeichner, Spielplatzbauer und Erfinder schöner Welten in Erscheinung. Zusammen sind die beiden unschlagbar. Und stets auf der Suche nach dem Heiligen Groove.
Weitere Infos: https://soundcloud.com/mario-gaetano-brucculeri/jack-stone-res-q-digger-rmx
Mario Gaetano
DJ aus Frankfurt und einmal im Monat in seiner DJ-Night ‚Criminal Jukebox‘ auf radio x zu hören. Von vintage bis progressiv, Funk, Soul und House, in the Mix mit Worldbeats, Rare Grooves und Elektronik. Seit über zwei Jahrzehnten sind V.B.Kühl und Mario Gaetano zusammen musikalisch aktiv, mit einer großen Leidenschaft für Tanzflächen und hüftschwingenden Klängen mit Verve. Mario Gaetano ist nicht nur DJ und Producer, er tritt vor allem als Zeichner, Spielplatzbauer und Erfinder schöner Welten in Erscheinung. Stets auf der Suche nach dem Heiligen Groove.

Gnawa Electric Laune – Afroelektronik

19.30 – 20.15 Uhr – Gnawa Electric Laune – Afroelektronik
Rabii Harnoune & VB Kühl – Der magische Moment geschah, als Rabii Harnoune, ein junger marokkanischer Gnawa-Meister (Maalim) und VB Kühl, ein deutscher Produzent elektronischer Musik, 2019 begannen, ihre ersten Aufnahmen zu machen. Rabii spielte einige traditionelle Lieder und als VB Kühl einige seiner funky Beats hinzufügte , beginnt ein mystischer Fluss zu wachsen…

Mit unaufhaltsamen Grooves, die eine Brücke von Alt zu Neu und eine Verbindung über Kontinente schlagen, spielen sie in ihrem Live-Set eine erstaunliche globale Mischung aus elektronischen, organischen Klängen, gemischt mit traditionellen Instrumenten. Mit VB Kühl an Elektronik, Keys, Backing Vocals und Percussions und Rabii Harnoune an Lead Vocals, Guimbri, Keys und Effekten bewegt dieses Projekt die Menge auf der Tanzfläche und darüber hinaus. Weitere Infos unter: www.gnawa-electric-laune.com

20.15 – 22.00 Uhr – VB Kühl & Mario Gaetano – House/Funk/Global/Beats
Von vintage bis progressiv, die beiden gehen ab zu Funk, Soul und House, in the Mix mit Worldbeats, Rare Grooves und Elektronik. Seit über zwei Jahrzehnten sind V.B.Kühl und Mario Gaetano musikalisch aktiv, mit einer großen Leidenschaft für Tanzflächen und hüftschwingenden Klängen mit Verve.
V.B.Kühl produziert mit Rabii Harnoune afroelektronische Clubmusik, unter anderem für das renommierte englische Label Tru Thoughts, und ist auch solo unterwegs. Mario Gaetano ist nicht nur DJ und Producer, er tritt vor allem als Zeichner, Spielplatzbauer und Erfinder schöner Welten in Erscheinung. Zusammen sind die beiden unschlagbar. Und stets auf der Suche nach dem Heiligen Groove.
Weitere Infos: https://soundcloud.com/mario-gaetano-brucculeri/jack-stone-res-q-digger-rmx
Mario Gaetano
DJ aus Frankfurt und einmal im Monat in seiner DJ-Night ‚Criminal Jukebox‘ auf radio x zu hören. Von vintage bis progressiv, Funk, Soul und House, in the Mix mit Worldbeats, Rare Grooves und Elektronik. Seit über zwei Jahrzehnten sind V.B.Kühl und Mario Gaetano zusammen musikalisch aktiv, mit einer großen Leidenschaft für Tanzflächen und hüftschwingenden Klängen mit Verve. Mario Gaetano ist nicht nur DJ und Producer, er tritt vor allem als Zeichner, Spielplatzbauer und Erfinder schöner Welten in Erscheinung. Stets auf der Suche nach dem Heiligen Groove.

————————————————————————————————————-

Donnerstag 23.05.2024

DJ Jazzmadass – feel good freestyle, soulful jazz & funk

18.00 – 19.30 Uhr – DJ Jazzmadass – feel good freestyle, soulful jazz & funk
DJ Jazzmadass ist auf Sendung bei Radio X seit 25 Jahren und aktiv sowohl als DJ als auch als Musiker im Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus. Das Spektrum seiner musikalischen Interessen reicht von Jazz, Soul, Global Sounds bis elektronischer Musik. Seine Sets zeichnen sich durch Bandbreite und Wärme im Sound aus, natürlich immer den Venues entsprechend und sind immer für Überraschungen und neue Entdeckungen gut. Weitere Infos unter: https://soundcloud.com/jazzmadass 

QUICO – Elektro-Act

19.30 – 20.15 Uhr QUICO – Elektro-Act.
Seit 2008 widmet sich „QUICO“ mit Leidenschaft der elektronischen Musik. Inspiriert von Minimal-Techno der 2000er Jahre legt er seit 2010 als DJ in Clubs wie dem U60311 in Frankfurt am Main auf und produziert selbst Tracks, welche er seit 2017 als Liveperformances spielt. Das Jazz-Studium im Fach Posaune prägt seit 2015 seine eigenen Produktionen, in welchen er neben Minimal-Techno und House auch freie Improvisation auf der Posaune, experimentelle Musik sowie Modern Jazz und Pop verarbeitet. Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/enriqueheil1992

20.15 – 22.00 UhrDJ Jazzmadass – feel good freestyle, soulful jazz & funk
DJ Jazzmadass ist auf Sendung bei Radio X seit 25 Jahren und aktiv sowohl als DJ als auch als Musiker im Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus. Das Spektrum seiner musikalischen Interessen reicht von Jazz, Soul, Global Sounds bis elektronischer Musik. Seine Sets zeichnen sich durch Bandbreite und Wärme im Sound aus, natürlich immer den Venues entsprechend und sind immer für Überraschungen und neue Entdeckungen gut. Weitere Infos unter: https://soundcloud.com/jazzmadass 

—————————————————————————————————-

Phil the Gap & Ecuadorindio – Funk/Disco/Afro/House

Freitag 24.05.2024
18.00 – 19.30 Uhr – Phil the Gap & Ecuador Indio – Funk/Disco/Afro/House
DJ Phil The Gap: Die Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart Erleben Sie die einzigartige Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart mit DJ Phil The Gap. Seine Sets sind eine Hommage an die unvergesslichen Klänge der 80er Jahre, durchtränkt mit einer Energie, die die Gäste auf die Tanzfläche lockt. Seine Hingabe, die Lücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu überbrücken, führt zu sorgfältig kuratierten Soundlandschaften, die die Essenz eines unvergesslichen musikalischen Zeitalters einfangen. Als Mitglied des „Funkfreaks Frankfurt“ DJ-Kollektivs arbeitet er gemeinsam mit anderen Musikbegeisterten daran, das Erbe der Funkkultur lebendig zu halten und weiterzuentwickeln.
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/djphil_the_gap/
Ecuador Indio
Der charismatische Künstler mit beeindruckender Vielseitigkeit, hat sich in kürzester Zeit in Frankfurt am Main einen Namen gemacht. Durch Projekte wie „Riverside Session“ und „Disco Frizzante“ konnte er nicht nur seinen eigenen Stil weiterentwickeln, sondern auch die Aufmerksamkeit von angesehenen Partnern wie Elaines.World, The Flag und Lindenberg Hotels auf sich ziehen. Inspiriert durch eine enge Verbindung zur Künstler- und DJ-Szene erstellt Ecuador Indio seine Musikauswahl. Als treibende Kraft hinter dem aktuellen Projekt „Riverside Session” bringt er mit einer bis zu 7-köpfigen Band eine einzigartige Atmosphäre auf die Bühne. Seine musikalischen Ursprünge liegen im HipHop, aus denen er spielerisch den Bogen zu Funk, House und allem, was dazwischen liegt, spannt.
Weitere Infos unter: https://soundcloud.com/ecuador-indio

PAULI – Singer & Songwriterin

19.30 – 20.15 Uhr – PAULI – Singer & Songwriterin
Die Musik von Liedermacherin PAULI ist ein deutschsprachiger, dunkelbunter Mix aus Poesie, eingängigen Melodien und Punkrock.
Eine gelungene Symbiose aus Nina Hagen und Nirvana; wie die Presse schreibt; „Poetgrunge“ wie die Bad Nauheimer Sängerin und Gitarristin ihr Musikgenre selbst benennt. Zwischen glasklar bis rau erlebt man Stimmakrobatik zu sanften und harten Klängen, die zum Nachdenken aber auch zum Tanzen einladen. Sie jongliert mit Worten, die einem auf dem Herzen liegen und aus der Seele sprechen. Aus Wahrheit und Pflicht kocht sie ein Gericht, kreiert aus Liebe und Kritik einen inneren Blick. Weitere Infos unter: https://paulimusik.de/

Ecuador Indio

20.15 – 22.00 Uhr – Phil the Gap & Ecuadorindio – Funk/Disco/Afro/House
DJ Phil The Gap: Die Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart Erleben Sie die einzigartige Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart mit DJ Phil The Gap. Seine Sets sind eine Hommage an die unvergesslichen Klänge der 80er Jahre, durchtränkt mit einer Energie, die die Gäste auf die Tanzfläche lockt. Seine Hingabe, die Lücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu überbrücken, führt zu sorgfältig kuratierten Soundlandschaften, die die Essenz eines unvergesslichen musikalischen Zeitalters einfangen. Als Mitglied des „Funkfreaks Frankfurt“ DJ-Kollektivs arbeitet er gemeinsam mit anderen Musikbegeisterten daran, das Erbe der Funkkultur lebendig zu halten und weiterzuentwickeln.
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/djphil_the_gap/
Ecuador Indio
Der charismatische Künstler mit beeindruckender Vielseitigkeit, hat sich in kürzester Zeit in Frankfurt am Main einen Namen gemacht. Durch Projekte wie „Riverside Session“ und „Disco Frizzante“ konnte er nicht nur seinen eigenen Stil weiterentwickeln, sondern auch die Aufmerksamkeit von angesehenen Partnern wie Elaines.World, The Flag und Lindenberg Hotels auf sich ziehen. Inspiriert durch eine enge Verbindung zur Künstler- und DJ-Szene erstellt Ecuador Indio seine Musikauswahl. Als treibende Kraft hinter dem aktuellen Projekt „Riverside Session” bringt er mit einer bis zu 7-köpfigen Band eine einzigartige Atmosphäre auf die Bühne. Seine musikalischen Ursprünge liegen im HipHop, aus denen er spielerisch den Bogen zu Funk, House und allem, was dazwischen liegt, spannt.
Weitere Infos unter: https://soundcloud.com/ecuador-indio

—————————————————————————————————————

Beatriz Monteiro – House

Samstag 25.05.2024
18.00 – 19.30 Uhr – DJ Beatriz – House
Beatris ist eine deutsch-brasilianische DJ mit Sitz in Frankfurt am Main, die seit mehr als 20 Jahren für den wahren, schönen und guten Sound kämpft.  Sie ist eine begeisterte Plattensammlerin mit großer Leidenschaft für sorgfältig ausgewählte, hochwertige House-Musik mit Einflüssen aus RnB, Jazz, Soul, Funk, Afro, Latin, Disco, Breaks, Electronica. Als eine der gefragtesten weiblichen Selectorinnen der Stadt ist sie an unzähligen Veranstaltungsorten und Festivals der Bankenstadt aufgetreten. Darüber hinaus spielte sie bereits in anderen Städten rund um FFM wie Mainz, Darmstadt, Offenbach und Wiesbaden. Außerdem hatte sie vor 2 Jahren ihr Debut in Berlin und letztes Jahr bei einem Festival in Straßburg.

Bernard G. Muller – Singer & Songwriter.

19.30 – 20.15 Uhr – Bernard G. Muller – Singer & Songwriter.
Bernard G. Muller, deutsch-amerikanischer Songschreiber, solo, akustisch, unplugged, Gitarre und Gesang.  Nicht nur zum Nachdenken und Reflektieren anstiftende Liebeslieder, laden ein, in der Vergangenheit zu stöbern und eigenen Erinnerungen nachzugehen. Beeinflusst durch den Delta Blues und die anglo-amerikanische Musikszene seit Beginn der 70er Jahre, fand B.G. Muller schnell seine eigene Stimme, ohne seine Herkunft zu leugnen. Drei Jahrzehnte Erfahrung in weiten Teilen der Welt mit zahlreichen Konzerten in Folk- und Blues-Clubs sind vermischt mit den Eindrücken und Inspirationen zahlloser Reisen.
Weitere Infos unter: https://bernard-g-muller.jimdofree.com/

20.15 – 22.00 Uhr – DJ Beatriz – House
Beatris ist eine deutsch-brasilianische DJ mit Sitz in Frankfurt am Main, die seit mehr als 20 Jahren für den wahren, schönen und guten Sound kämpft.  Sie ist eine begeisterte Plattensammlerin mit großer Leidenschaft für sorgfältig ausgewählte, hochwertige House-Musik mit Einflüssen aus RnB, Jazz, Soul, Funk, Afro, Latin, Disco, Breaks, Electronica. Als eine der gefragtesten weiblichen Selectorinnen der Stadt ist sie an unzähligen Veranstaltungsorten und Festivals der Bankenstadt aufgetreten. Darüber hinaus spielte sie bereits in anderen Städten rund um FFM wie Mainz, Darmstadt, Offenbach und Wiesbaden. Außerdem hatte sie vor 2 Jahren ihr Debut in Berlin und letztes Jahr bei einem Festival in Straßburg.

—————————————————————————————————–

Sonntag, 26.05.2024

Schulte & Senegal – Afro, Reggae, Dub, Club

15.00 – 16.30 UhrSchulte & Senegal – Afro, Reggae, Dub, Club
Ihre monatliche Radio X-DJ Nacht „Low Frequency Dance Club“ widmen Miriam Schulte und Horst Senegal der Basskultur: Von der Ursuppe des Dub Reggae bis hin zu futuristischer UK-Clubmusic weben die beiden einen Klangteppich aus tiefen Basslines und splitternden Breakbeats. Entlang der vielen musikalischen und interkulturellen Windungen von Grime, Jungle, Dubstep, UK-Garage und Global Bass schlittern Schulte, Senegal und ihre Gäste durch London, Bristol, Jamaika, Afrika und den Rest der Welt. Immer im Gepäck sind politische Grundgedanken von Soundsystemkultur: Stand up against racism and sexism, smash capitalism, fight fascism. Denn Bassmusik ist Rebel Music.
DJ-Horst Senegal ist seit Anfang der 90er Jahre mit dem Wildpop Sound System unterwegs und agiert seit 1994 als Reggae/Dub/Jungle-Flügel des Systems.
DJ Miriam Schulte legt seit über 20 Jahren elektronische Clubmusik zwischen Frankfurt und Berlin auf und ist mittlerweile spezialisiert auf UK-Bass und Dubstep.

Vanja Dingeldein – Singer & Songwriter

16.30 – 17.15 Uhr – Vanja Dingeldein – Singer & Songwriter
Vanja Dingeldein singt hauptsächlich auf Englisch und seltener auf Deutsch. Seine besten Ideen kamen ihm bisher beim Radeln oder kurz nach dem Aufwachen. Seine Musik ist eine Mischung aus Indie, Pop, Folk, Rock und Soul/Funk; er tritt sowohl alleine (u.a. mit Live-Looping) als auch im Bandformat auf. Weitere Infos unter: https://vanjadingeldein.com/

17.15 – 19.00 Uhr – Schulte & Senegal – Afro, Reggae, Dub, Club
Ihre monatliche Radio X-DJ Nacht „Low Frequency Dance Club“ widmen Miriam Schulte und Horst Senegal der Basskultur: Von der Ursuppe des Dub Reggae bis hin zu futuristischer UK-Clubmusic weben die beiden einen Klangteppich aus tiefen Basslines und splitternden Breakbeats. Entlang der vielen musikalischen und interkulturellen Windungen von Grime, Jungle, Dubstep, UK-Garage und Global Bass schlittern Schulte, Senegal und ihre Gäste durch London, Bristol, Jamaika, Afrika und den Rest der Welt. Immer im Gepäck sind politische Grundgedanken von Soundsystemkultur: Stand up against racism and sexism, smash capitalism, fight fascism. Denn Bassmusik ist Rebel Music.
DJ-Horst Senegal ist seit Anfang der 90er Jahre mit dem Wildpop Sound System unterwegs und agiert seit 1994 als Reggae/Dub/Jungle-Flügel des Systems.
DJ Miriam Schulte legt seit über 20 Jahren elektronische Clubmusik zwischen Frankfurt und Berlin auf und ist mittlerweile spezialisiert auf UK-Bass und Dubstep.

———————————————————————————————————

Montag, 27.05.2024

Elaine & Angermausi – House

18.00 – 19.30 Uhr – Elaine & Angermausi – House
Lea aka Angermausi aus Offenbach, legt sich ungern auf eine bestimmte Musikrichtung fest.
In ihren progressiven Sets sind oft verschiedene musikalische Einflüsse präsent, diese einzig Arten Mischungen regen zum Tanzen an! Es wird also kein ,klassisches’ House Set.
Elaine Couture
Elaine Couture lässt sich von verschiedensten Musikstilen inspirieren – Auf Genrefluidität legt sie einen sehr hohen Wert, ein DJ-Set sollte für sie immer eine Reise darstellen. Die Kulturszene Frankfurts ist ihr sehr wichtig, weshalb sie sich in den letzten Jahren immer wieder als DJ oder Veranstalterin verschiedener Events in die Szene einbringt

Otis Xo – Trance DJ aus Frankfurt.

19.30 – 20.15 Uhr – Otis Xo – Trance DJ aus Frankfurt.
Steht für musikalische Vielfalt. Mit seiner Mischung aus Trance und Indie verzaubert er seine Zuhörer. Die Show profitieren aus der perfekten Mischung aus Action und Melancholie.
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/kiran_otis_xo/

Elaine Couture

20.15 – 22.00 Uhr – Elaine & Angermausi – House
Lea aka Angermausi aus Offenbach, legt sich ungern auf eine bestimmte Musikrichtung fest.
In ihren progressiven Sets sind oft verschiedene musikalische Einflüsse präsent, diese einzig Arten Mischungen regen zum Tanzen an! Es wird also kein ,klassisches’ House Set.
Elaine Couture
Elaine Couture lässt sich von verschiedensten Musikstilen inspirieren – Auf Genrefluidität legt sie einen sehr hohen Wert, ein DJ-Set sollte für sie immer eine Reise darstellen. Die Kulturszene Frankfurts ist ihr sehr wichtig, weshalb sie sich in den letzten Jahren immer wieder als DJ oder Veranstalterin verschiedener Events in die Szene einbringt

—————————————————————————————————

Funk Freaks – Funk, Boogie

Dienstag, 28.05.2024
18.00 – 19.30 Uhr – Funk Freaks – Funk, Boogie
Das DJ-Kollektiv Funkfreaks Frankfurt ist schon seit über 10 Jahren in Frankfurt und Umgebung unterwegs. Gespielt werden ausschließlich Vinyl und Musik,- Boogie, Disco, Funk, aus den 80er Jahren, garantiert tanzbar!
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/funkfreaksfrankfurt/

Michael Wiebusch – Singer & Songwriter.

19.30 – 20.15 Uhr – Michael Wiebusch – Singer & Songwriter.
Er ist schon seit über 20 Jahren in verschiedensten Rockmusik-Formationen auf den Bühnen Hessens unterwegs und hat vorranging als Sänger und Frontmann den Sound und die Erscheinung der jeweiligen Band geprägt. Doch auch einzeln, unplugged und mit seinen ganz eigenen Songs hat der langhaarige schlaksige Riese einiges zu bieten.
Technisch betrachtet ist er ein Singer/Songwriter, der mit Folk-Picking auf der akustischen Stahlsaiten-Gitarre arbeitet, doch sein Songwriting zeigt starke Einflüsse aus dem Progressive- und Alternative Rock und passt so gar nicht in die Kiste mit der Aufschrift „typischer Junge mit Gitarre“. Fast alle die ihn einmal live gehört haben sprechen aber sowieso nur von seiner markanten Stimme.
Weitere Infos unter: http://mwiebusch.de/

20.15 – 22.00 Uhr – Funk Freaks – Funk, Boogie
Das DJ-Kollektiv Funkfreaks Frankfurt ist schon seit über 10 Jahren in Frankfurt und Umgebung unterwegs. Gespielt werden ausschließlich Vinyl und Musik,- Boogie, Disco, Funk, aus den 80er Jahren, garantiert tanzbar!
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/funkfreaksfrankfurt/

——————————————————————————————————-

Mittwoch, 29.05.2024

DJ Stelze
SK LIbra

18.00 – 19.30 Uhr – SK LIbra & DJ Stelze – Drum&Bass, Breaks.
Frankfurts SK LIBRA hat sich mit der Zeit einen eigenen Stil angeeignet, ohne sich dabei auf ein bestimmtes Genre festzulegen. Er ist immer gespickt mit einem unerschrockenem Genremix und dynamischen Übergängen. Die passionierte DJ und Ravekultur-Enthusiastin liebt es, zwischen harten, derben Sounds und bewegenden, sanften Melodien zu switchen. Ihr Anspruch ist dabei immer, eine fesselnde Atmosphäre zu schaffen.
Neben zahlreichen Gigs in verschiedenen Clubs und Venues im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus, moderiert und kuratiert sie seit Sommer 2022 gemeinsam mit DJ-Stelze die Radio Show „Pull Up!“ bei Radio X. Ein Jahr später wurde das Musik- und Veranstaltungskollektiv „Intense Bass Box“ zusammen mit DJ-Stelze und MessiasElias ins Leben gerufen.
DJ Stelze
Musikalisch kommt DJ Stelze aka outernational.lunki vom Hip Hop, jedoch hat er schon vor etlichen Jahren angefangen als Selektor eklektischer Art alle möglichen Styles und Genres aufzulegen um Freund*innen zum tanzen zu bewegen. In den vergangenen Jahren wurde Stelze mehr und mehr zum Club Dj, hat sein musikalisches Profil geschärft und mit der Partyreihe „Bass³ Saturnalia“ im Silbergold einen neuen Spot für Jungle, Hardcore und oldschool Breaks in Frankfurt erspielt. (Nächste VA 11.05.24) Auf dem Fressgassfest spielt er zusammen mit SK Libra für Radio X Breaks, Drum and Bass und Jungle, im Stile ihrer gemeinsamen Radio Show „Pull Up — die drops sind gelutscht“ umranden die zwei den Live Act von „Ugly Spaces“

UGLY SPECIES – Breakbeat, Drum’n’Bass.

19.30 – 20.15 Uhr – UGLY SPECIES – Breakbeat, Drum’n’Bass.
Hier kämpfen zwei Wesen – Mann gegen Machine – auf einer Bühne. Pure Energie prallt auf kühle Eleganz. Weitere Infos unter: https://www.uglyspecies.de/

20.15 – 22.00 Uhr – SK LIbra & DJ Stelze – Drum&Bass, Breaks.
Frankfurts SK LIBRA hat sich mit der Zeit einen eigenen Stil angeeignet, ohne sich dabei auf ein bestimmtes Genre festzulegen. Er ist immer gespickt mit einem unerschrockenem Genremix und dynamischen Übergängen. Die passionierte DJ und Ravekultur-Enthusiastin liebt es, zwischen harten, derben Sounds und bewegenden, sanften Melodien zu switchen. Ihr Anspruch ist dabei immer, eine fesselnde Atmosphäre zu schaffen.
Neben zahlreichen Gigs in verschiedenen Clubs und Venues im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus, moderiert und kuratiert sie seit Sommer 2022 gemeinsam mit DJ-Stelze die Radio Show „Pull Up!“ bei Radio X. Ein Jahr später wurde das Musik- und Veranstaltungskollektiv „Intense Bass Box“ zusammen mit DJ-Stelze und MessiasElias ins Leben gerufen.

————————————————————————————————-

Donnerstag, 30.05.2024

D’George – Freestyle

15.00 – 16.30 Uhr D’George – Freestyle
D‘George. Musiker, Komponist, Produzent und DJ-Urgestein der Frankfurter Clubszene.
Der gebürtige Österreicher emigrierte 79 nach Frankfurt, ist seit 84, ein fester Bestandteil des Frankfurter Club Szenarios.
Die DJ Vita ist für das Rhein Main Gebiet wohl singulär, aber zu umfangreich, um sie an dieser Stelle aufzulisten. Auszugsweise wäre anzuführen: Roxanne, Wartburg, Omen, Sky Fantasy (Fernsehturm), Park Café, Opium, Cookys, HR3 Party Grooves … Als Verfechter der Philosophie G.Clintons „Free your mind and your ass will follow“, begründet er auch das Motto seiner radio x Sendung „These ever changing moods“.
Styles sind Optionen, die Wahrheit liegt im Groove. (simple facts simply)

Coodiny – Rap

16.30 – 17.15 Uhr – Coodiny – Rap
Coodiny alias Nikita Kudakov ist Rapper, Musikproduzent und Kurator des „About The Feeling“-Festivals, der die Grenzen zwischen den Musikgenres konsequent verwischt. Seine Musik ist ein fortwährendes Experiment, wobei er besonderen Wert auf Live-Auftritte legt. Dieser Leidenschaft widmet er sich auch akademisch in seiner Dissertation über Rap-Performance. Weitere Infos unter: https://coodiny.com/

17.15 – 19.00 Uhr – D’George – Freestyle
D‘George. Musiker, Komponist, Produzent und DJ-Urgestein der Frankfurter Clubszene.
Der gebürtige Österreicher emigrierte 79 nach Frankfurt, ist seit 84, ein fester Bestandteil des Frankfurter Club Szenarios.
Die DJ Vita ist für das Rhein Main Gebiet wohl singulär, aber zu umfangreich, um sie an dieser Stelle aufzulisten. Auszugsweise wäre anzuführen: Roxanne, Wartburg, Omen, Sky Fantasy (Fernsehturm), Park Café, Opium, Cookys, HR3 Party Grooves … Als Verfechter der Philosophie G.Clintons „Free your mind and your ass will follow“, begründet er auch das Motto seiner radio x Sendung „These ever changing moods“.
Styles sind Optionen, die Wahrheit liegt im Groove. (simple facts simply)

————————————————————————————————-

Freitag, 31.05.2024

MoDJoe – HipHop

18.00 – 19.30 Uhr – MoDJoe – HipHop
MoDJoe ist bereits seit 2014 hauptberuflich als DJ tätig. Seine Liebe zur Musik begleitet ihn jedoch bereits von Kindesbeinen an. Als Kind multikultureller Eltern und seiner Studienzeit in China sammelte er verschiedenste Eindrücke aus allen Kontinenten. Hieraus kultivierte sich sein einzigartiger Sound und Gespür für Musik- von HipHop bis Reggae, über Blues und Funk- egal ob man seine Songs kennt oder nicht, er kreiert einen mitreissenden Vibe. Ohne seine musikalischen Wurzeln zu verkennen, konzentrierte er sich in den letzten Jahren auf ein Herzensprojekt. Inspiriert durch die westafrikanische Griot Tradition gründete er mit seinem Bruder das Soundsystem „Yun Binos“. Durch ihren außergewöhnlichen Sound und die Performances wurden sie schnell ein fester Teil des renommierten Freak de l’Afrique Kollektivs in Berlin, welches die afrodiasporische Partykultur auf ein neues, längst verdientes Level, brachte. Zudem hat MoDJoe national wie international einiges mitgenommen.
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/mo_djoe/

JAYTOWN – HipHop

19.30 – 20.15 Uhr – JAYTOWN – HipHop
JAYTOWN ist ein HipHop Artist aus Mainz, der mit den Künstlern Ocoustic und Beat Den Lucas in Frankfurt seine Tracks produziert. Die Beats sind von Soul geprägt und in seinen Texten hört man alles von Wortspielen mit Sportreferenzen bis zu tiefen und ernsten Gedanken – hauptsächlich auf Deutsch, aber mit vielen englischen Elementen. Auf seine erste EP ‚HOMEMADE‘ 2022 folgte 2023 die zweite EP ‚FLOWSOUL‘ und er arbeitet für 2024 bereits am nächsten großen Projekt. Schon damals auf dem Court als Basketballer hat JAYTOWN es geliebt, vor Menschen zu performen. Heute ist die Bühne sein Spot – und sein Skill, zusammen mit der Crowd bei seinen Shows Energie auszutauschen und eine ansteckende Atmosphäre zu schaffen, macht ihn aus.
Weitere Infos unter: https://app.backstagepro.de/jay-gahr 

20.15 – 22.00 Uhr – MoDJoe – HipHop
MoDJoe ist bereits seit 2014 hauptberuflich als DJ tätig. Seine Liebe zur Musik begleitet ihn jedoch bereits von Kindesbeinen an. Als Kind multikultureller Eltern und seiner Studienzeit in China sammelte er verschiedenste Eindrücke aus allen Kontinenten. Hieraus kultivierte sich sein einzigartiger Sound und Gespür für Musik- von HipHop bis Reggae, über Blues und Funk- egal ob man seine Songs kennt oder nicht, er kreiert einen mitreissenden Vibe. Ohne seine musikalischen Wurzeln zu verkennen, konzentrierte er sich in den letzten Jahren auf ein Herzensprojekt. Inspiriert durch die westafrikanische Griot Tradition gründete er mit seinem Bruder das Soundsystem „Yun Binos“. Durch ihren außergewöhnlichen Sound und die Performances wurden sie schnell ein fester Teil des renommierten Freak de l’Afrique Kollektivs in Berlin, welches die afrodiasporische Partykultur auf ein neues, längst verdientes Level, brachte. Zudem hat MoDJoe national wie international einiges mitgenommen.
Weitere Infos unter: https://www.instagram.com/mo_djoe/

 

————————————————————————————————————-

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>