Calendar

Apr
21
Mi
Hörnerv
Apr 21 um 17:00 – 18:00

die_entdeckung_des_punk-rock_2335965 (1)

Schon unsere Ahnen in der Steinzeit scharten sich zur Musik ums Lagerfeuer.

GABBA GABBA HEY !

MUSIK IST MAGIE – KULTUR GEWORDENE NATUR. IRGENDWO ZWISCHEN DIESSEITS UND JENSEITS. MUSIK BEWEGT, MUSIK PROVOZIERT, MUSIK VERZÜCKT !*

Zwei kleine Nerven hinter unserer Ohrmuschel sind für die korrekte Übertragung von Klangwellen zuständig.

OHNE HÖRNERV KEIN HÖREN !

Hörnerv widme ich vor allem regionalen KünstlerInnen aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, unsere heimische Musikszene verbirgt richtig große Schätze !?Ob Eintagsfliege oder ungeschliffener Rohdiamant, ihr müsst sie nur entdecken!

Seit 1997 sendet „Hörnerv im Auftrag von VirusMusik auf radio x“ immer am ersten Mittwoch im Monat. Im Fokus stehen insbesondere Rock- und Worldmusik mit Live-Studiogästen aus der Musikszene, den neuesten Musik-Releases und Ausgeh-Tipps zu aktuellen Konzerten des Monats.

Mit „The Clash“ live im Oktober 1977 im Volksbildungsheim fing alles für mich an. Seit dem bin ich vom Virus der Musik befallen.

Für Künstler und Bands:
Kontakt: Bernd Friedrich  bernd(a)virusmusik.de und bewerbt euch für eine der nächsten Radioshows. Immer gut ist ein aktueller Anlass, wie z.B. Release oder Konzert.

Ben vom Hörnerv

* Bild oben: DÜSTERLUST im Hörnerv (September 2016)

Apr
22
Do
Smokin‘ Sisters
Apr 22 um 17:00 – 18:00

Für, mit, von und nur Musikerinnen

Jeden vierten Donnerstag im Monat.

Seit Beginn von Radio X 1997 präsentiert „smokin‘ sisters“ in ihrer Sendung Musikerinnen und ihre Musik, mit CD-Neuerscheinungen, mit Live-Gästen und Interviews, lokal aus Frankfurt oder überregional. Außerdem gibt es immer einen Überblick aktueller Konzerttermine und News über spannende Projekte von und für Musikerinnen.

Die Macherinnen der Sendung arbeiten in Frankfurter Musikinitiativen und sind:

Hildegard Bernasconi, Frauen Musik Büro (musik@melodiva.de)
Maria Schmitt, Waggong (info@waggong.de)
Dada Drazenka Vecerin, Virusmusik (dada@virusmusik.de)

… übrigens ist smokin‘ ein Begriff bei Jam-Sessions und hat mit Rauchen erst mal nichts zu tun…der Atem und die Kraft der Stimme, die Pracht der Muse in der Entstehung der Improvisation!

Apr
23
Fr
siq –
Apr 23 um 17:00 – 18:00

chanfinishsiq – rap mit chan! am zweiten & vierten Freitag im Monat.

Mein Name ist Chan und im Folgenden stelle ich euch mein Herzensprojekt vor.

siq – rap mit chan! ist eine Radiosendung, die bei radio x zu hören ist.
Einmal im Monat lade ich KünstlerInnen ein, die in Verbindung mit Rap im Untergrund stehen.
Hin und wieder ist die wundervolle Stimme der Co-moderatorin Elaine ebenfalls am Start, die mich tatkräftig unterstützt.

Solltet ihr eine Sendung verpasst haben, könnt ihr euch die Interviews im gleichnamigen Podcast auf sämtlichen Streaming Portalen anhören.

Wenn ihr Wünsche, Anregungen oder Fragen habt, erreicht ihr mich am besten bei
Instagram unter chin.chan96

Kontakt: Chan – https://www.instagram.com/chin.chan96/

Apr
24
Sa
Radio Hessisch Uganda
Apr 24 um 17:00 – 18:00

Am vierten Samstag im Monat

Kultur und Veranstaltungen aus dem Gro?raum Hanau, Main-Kinzig-Kreis, in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein KUZ Pumpstation e.V.

Radio Hessisch Uganda – Die Kulturnachrichten aus der Hanauer Provinz

Regelmäßig jeden vierten Samstag im Monat von 17 bis 18 Uhr heißt es bei VirusMusikRadio auf RadioX (fm 91,8 stereo, 99,85 Kabel & Stream: www.radiox.de/live) Radio Hessisch Uganda – Die Kulturnachrichten aus der Hanauer Provinz.

Ins Leben gerufen wurde die Sendung bereits 1997 von Mitgliedern des Trägervereins KUZ Pumpstation e.V., damals Betreiber der Schweinehalle (mittlerweile abgerissen), später der halle2 (mittlerweile geschlossen). Der Name ist abgeleitet vom Nummernschild der VerkehrsteilnehmerInnen aus Hanau (damals noch des gesamten Main-Kinzig-Kreises) und einem alten Gag, der mit diesem Kennzeichen spielt (HU für Hanau für Hessisch Uganda).

2005 übernahm das heutige Redaktionsteam die Sendung von den ursprünglichen Machern und gestaltet sie weiterhin einmal im Monat – immer noch redaktionell und in der Ausführung komplett ehrenamtlich, jedoch stets um Professionalität bemüht.

Kultur aus der Hanauer Provinz
Wie der Untertitel zur Sendung schon sagt, dreht es sich immer um Kultur in und um und aus Hanau und der weiteren Umgebung. Seit den Anfängen kümmert sich die Redaktion um Sendeschwerpunkte wie „Hoffnungsträger“, den Hanauer Newcomer Contest, das Hanauer Bürgerfest, neue Hanauer Bands, Neues von alten Hanauer Bands, Labels aus der Heimat, ihre Kultfiguren und und und?

Jeden Monat geht man mit den neusten Neuigkeiten aus der Kulturszene rund um Hanau auf Sendung. Auftritte, Veröffentlichungen, Aufführungen, Ausstellungen- werden hier präsentiert – nie trocken, sondern engagiert und in Form von Live-Interviews & Features, immer mit einer großen Portion Humor und auch dem nötigen Chaos.

Hier werden etwa den Siegern des Hoffnungsträgers die wirklich wichtigen Fragen gestellt (Wer war der Lieblingslehrer in der 2. Klasse oder: Welches Gemüse lässt sich am besten verstecken, wenn man es nicht essen will?). Stets erfährt der geneigte Hörer, was er schon immer über die Newcomer und Local Heroes wissen wollte. Der Schwerpunkt liegt klar auf der Musik-Szene der Region, aber auch alle anderen Formen der Kultur haben ihren Platz – von Kunst über Kino zu Kindern und Kitsch.

Ausgehtips für den aktiven Provinzler
So bildet jede Sendung einen aktuellen Kulturkalender voller Veranstaltungshinweise, Ausgehtips und Informationen in und um Hanau und der erweiterten Provinz – natürlich immer mit dem Blick über den Tellerrand hinaus. So wird selbstverständlich auch berichtet, wohin der Hanauer ausgeht (oder ausgehen kann), wenn er die Provinz verlässt oder wo man die Hanauer Neulinge und Größen sehen, hören und treffen kann, wenn sie ihr Schaffen über die Grenzen des Stadtgebiets tragen.

Musik – immer außergewöhnlich, häufig provinziell
Dazu läuft jede Menge Musik, von der Redaktion geschmackssicher ausgewählt und immer daran orientiert, sich vom üblichen Formatsender-Einheitsbrei abzuheben. Das Außergewöhnliche, Rare, Interessante, irgendwie Verrückte und natürlich vor allem anderen die regionalen Erzeugnisse haben hier den klaren Vorrang.

Eine Sendung also, die nicht nur für Menschen da ist, die HU auf ihrem Auto stehen haben, sondern auch für alle, die kein Auto haben oder einfach interessiert daran sind, zu hören, was die Provinz in Mittelhessen alles hervorbringt.

Kontakt: Lucas Schobert Schobert – HessischUganda

Apr
25
So
Szene Sachsenhausen
Apr 25 um 17:00 – 18:00

Letzter Sonntag im Monat.

Musik und Musiker, die man in den Clubs südlich des Mains findet.

Eine Sendung über die Clubszene (nicht nur) südlich des Mains.

Bands und Instrumentalisten können sich und ihr Soundmaterial in diesem Forum dem Publikum vorstellen. Denn in der Sendung „Szene Sachsenhausen“ ist immer Platz für Neuvorstellungen.
überregionale acts sowie besonders Bands aus dem Rhein-Main Gebiet können gewiss sein, hier ernst genommen, gehört und gespielt zu werden.
Wer live auftreten kann, kann sich hier auch unseren Hörern präsentieren.

E-mail genügt oder ruft an.

sachsenhausen

Szene Sachsenhausen
Cord Kunze

Offenbacher Landstraße 239
60599 Frankfurt

Mobil0163-1730162

Email
Websitewww.cord-kunze.de

Apr
26
Mo
Montags’N’Harmony
Apr 26 um 17:00 – 18:00

Montags-n-Harmony Vol.06 mit MC Rene

Montag, 26. April, 17-18 Uhr

Es geht in die sechste Runde, diesmal mit Deutsch Rap Legende MC Rene. Sei dabei wenn über seine Karriere und über aktuelles gesprochen wird.
LG
Thenk

There is a new talk in town!

Ab November 2020 startet der ehemalige Frankfurter Promoter Thenkman seine erste Radio Show.
In seiner Show, die immer am vierten Montag stattfindet, werden lokale Musiker aus Frankfurt eingeladen.

Kontakt: Thenk thenk(a)thenk.de

 

 

Apr
27
Di
Rock Garage am 4ten Dienstag
Apr 27 um 17:00 – 18:00

An jedem vierten Dienstag im Monat.

Die Rock Garage präsentiert unter anderem auch Coverbands aus der Region

Wenn ihr zu Herdan Dachroth und Marcus Löffler in die Sendung wollt, dann bewerbt euch mit eurem Info und aktuellem Tonträger bei ihnen.

 

Rock Garage
Herdan Dachroth & Marcus Löffler

oder

Apr
28
Mi
OF Scene am vierten Mittwoch
Apr 28 um 17:00 – 18:00

jeder vierte Mittwoch im Monat.

OF Scene – Neues aus der Frankfurter Musikszene.

Mit Niels Björn Schmidtke

Email: niels(a)virusmusik.de

Apr
29
Do
Backspace am 5ten Donnerstag im Monat.
Apr 29 um 22:57 – 23:57
093 Seppl letzte Sendung 2018_internet
Grüße vom Sepp’l aus dem VirusMusikRadio Studio bei radio x.

Backspace am vierten Donnerstag im Monat –

 

Hallo ihr Menschen da draußen – heute gibt es aktuelle Nachrichten aus der regionalen Musikszene.

 

 

 

Kontakt: radio@virusmusik.de
Moderation: Sepp’l Niemeyer

 

 

 

 

 

 

Apr
30
Fr
Die zweite NewcomerTV Nacht 2021 in der Portstrasse Jugend & Kultur.
Apr 30 ganztägig

NewcomerTV, VirusMusikRadio und die Portstrasse Jugend & Kultur präsentieren:
Die zweite NewcomerTV Nacht 2021 in der Portstrasse Jugend & Kultur
am Freitag den 30. April in der Musikhalle Portstraße, Hohemarkstraße 18 in 61440 Oberursel (Taunus).

„Schrill im April“ sollte wahrscheinlich unser Motto des Monats sein. Wir könnten uns aber auch, weil wir ja alle wegen dem Corona-Virus zu Hause bleiben müssen, mit Emiliano Zapatas, oder Georg Elsers rebellischen Leben beschäftigen, uns von François Rabelais und seinen wunderbaren Büchern verführen lassen, mit dem englischen Philosophen Francis Bacon diskutieren, oder uns Online auf der NewcomerTV Nacht in der Portstrasse Jugend & Kultur treffen. Aus aktuellem Anlass und weil sie es wirklich können, rocken zur Feier des Tages vier stilistisch unterschiedliche Bands aus der Region, bis der Arzt kommt. Die zweite NewcomerTV Nacht wir nicht nur Online gestreamt, sondern auch für das Fernsehen aufgezeichnet und auf Rhein Main TV bzw. im MOK Rhein Main ausgestrahlt.

Der Stream wird am 30. April auf der YouTube NewcomerTV Seite stehen. https://www.youtube.com/user/NewcomerTVMusic

Der vor uns liegende Frühling, wird bei Jung und Alt sicher ein fast unstillbares Verlangen nach Live-Musik auslösen. Da haben NewcomerTV und das VirusMusikRadio natürlich genau die richtigen Bands zur zweiten NewcomerTV Nacht eingeladen.

Hier die Bands im Programm.

The Urban Socks, Alternative, Indie Rock Frankfurt.

17.15 Uhr The Urban Socks, Alternative, Indie Rock Frankfurt.
Wir sind das Äquivalent zu dem einen coolen Freund den man immer ein bisschen beneidet hat und König des Aux-Kabels war. Der Humble-Pie wird in unserer Bäckerei angemischt und mit Alkohol verfeinert. So bringen wir Indie-Rock-Pop-Jazz-Shizzle-Musik wieder auf die Bühne und sagen den Cloud-Rappern und den Max Giesingern und Mark Forstern dieser Welt den Kampf an.
Was geht ab, wir sind’s, The Urban Socks. Mit vier Jungs an den Instrumenten und einer stimmlich, optisch und persönlich starken Frontfrau mischen wir als Beinahe-Boyband die Newcomer Szene im Rhein-Main-Gebiet à la Leoniden und Giant Rooks auf und setzen dabei neue Maßstäbe im Bühnen-Socken-Style. Vor gut einem Jahr gegründet und durchs Studium zusammengekommen, mit der ersten, im Mai erscheinenden EP (den ersten drei Singles, “Three Quarters”, “Somebody Else” und “Marseille” und den ersten beiden Musikvideos bereits veröffentlicht), wagen wir unsere ersten Schritte in die Musikerwelt und sind super gespannt auf das, was kommt!
Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/urbansocksband

Phorm, Progressive Indie Rock aus Frankfurt.

 

19.00 Uhr Phorm, Progressive Indie Rock aus Frankfurt.
PHORMidabler, von 10 Händen gemachter „Progressive Indie Rock“ aus Frankfurt am Main. Linien, Ecken, Rundungen und Wellen – alles ist erlaubt. PHORM pflückt Melodien und Rhythmen, die das Universum bereitstellt. So entstehen musikalische Kurzreisen für Kopf, Herz und andere Extremitäten. Geschichten wie Du und ich. Die PHORMel beinhaltet organische Entwicklungen durchtränkt von warmen, oszillierenden Harmonien. Und wenngleich sich manches unaufdringlich komplex anfühlt, entpuppt sich das Meiste bei näherem Hinhören als subversiv eingängig. Der PHORMvollendete Song ist nicht vorhersehbar und mit einer verschwenderischen Vielzahl an Hooklines ausgestattet. Die PHORMation strebt Songs in einem reifen Stadium und vollen Stadion an. Eine bedächtig humorvolle Herangehensweise hilft dabei, gleichsam nicht unnahbar und doch mysteriös zu wirken. Kurz gesagt: Ein Dreiklang aus Symbiose, Synthese und Serotonin. Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/phormmusic

4 Zimmer Küche Bad, deutschsprachiger Immo-Rock aus Limburg.

 

20.45 Uhr 4 Zimmer Küche Bad, deutschsprachiger Immo-Rock aus Limburg.
Handgemachte Rockmusik mit deutschsprachigen Texten. Die vier Musiker aus dem Raum Limburg haben sich gesucht und gefunden. Seit ihrer Gründung 2017 machen die Rock-Pop-Punker von 4ZKB auf sich aufmerksam. Neben zahlreichen Konzerten und ihrer ersten Veröffentlichung „Eigentlich müsste man mal“ im Jahr 2018 leisten sie jetzt mit ihrem zweiten Studio Album „Lasst Liebe regieren“ einen weiteren gelungenen Beitrag zum Thema deutschsprachige Rockmusik. Bereits vor Veröffentlichung rieselte es positive Rezensionen zum neuen Album, welches als eine Symbiose aus Rock-, Punk- und hitverdächtiger Popmusik bezeichnet werden kann. Textlich ist es den Jungs gelungen sozialkritische und gesellschaftliche Themen in ein zuhörertaugliches Gewand zu bringen, ohne dabei kitschig zu wirken! 4ZKB lassen die Liebe regieren und bieten in ihrer WG Platz für Jung und Alt, Pop und Rock und vereinen somit alles was zusammengehört! Ein Konzept mit Zukunft. Weitere Infos unter: http://www.4zkb.de/

Dreimann, Power Rock Trio aus Rödermark.

 

22.30 Uhr Dreimann, Power Rock Trio aus Rödermark.
Das Power-Rock-Trio aus Südhessen. Seit 2016 stehen die drei erfahrenen Musiker aus Rodgau, Rödermark und Mühltal gemeinsam auf der Bühne. Musikalisch geprägt durch die Rockmusik der 70‘/80‘ Jahre und lokale Größen in Südhessen, schafft das Trio einen eigenen Sound mit Schmackes und Dampf. Dreimannsongs stammen allesamt aus der eigenen Feder und erzählen von dem, was drei Mann so alles erleben. Es geht um „Voodoo“ und die „Weltherrschaft“, oder den richtigen „Moment“, den man einfach immer verpennt …. Dreimann muss man einfach live erleben.
Weitere Infos unter: https://www.dreimannrock.de