Hörnerv # 282 – mit Frank Dietrich (freier Konzertveranstalter) Ex-DAS BETT

Hörnerv # 282 – mit Frank Dietrich (freier Konzertveranstalter) Ex-DAS BETT

19. September 2018 – (die Sendung kann als podcast 7 Tage nachgehört werden: www.radiox.de + 7

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ – Friedrich Nietzsche

(Deutscher Philosoph)

“Das stimmt”, sagt Frank Dietrich. Ihm gehörte 14 Jahre lang der Musiclub DAS BETT. Erst in Alt-Sachenhausen (heute Ponyhof) und später ein 400er Club im Frankfurter Gallusviertel. Dieser wurde Ende letzten Jahres an eine Münchner Firma verkauft. Seitdem ist er freier Konzertveranstalter und ohne einen eigenen Club in der Frankfurter Musikszene aktiv.
In der heutigen Sendung plaudern wir über das Musikbusiness und spielen Musik aus dem Programm der Konzertagentur. Dazu gibt´s Veranstaltungstips in Sachen Rock, Pop und Weltmusik für die kommenden Tage in Frankfurt.

Frank Dietrich erhilet folgende Auszeichnungen: 2014 & 2015 Spielstättenprogrammpreis “APPLAUS” der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien – Auszeichnung für ein kulturell herausragendes Programm + 2017 BACKSTAGE Club Award – „Beste Nachwuchsförderung des Jahres“

T I P ! ALLE KONZERTE DIE FRANK DIETRICH BOOKING ORGANSIERT KÖNNEN MIT DEM KULTURPASS FÜR NUR EINEN EURO BESUCHT WERDEN !!!
K U L T U R F Ü R A L L E : https://www.kulturpass.net/

Playlist:

01. FOOKS NIHIL – Small Cat Corparation (Frankfurt/Wiesbaden) – (auch Titelbild)

60s Acoustic Folk Rock Pop Wahnsinn“ – mit diesen blumigen Worten kündigt bewirbt Tamo Echt vom Feinstaub das Konzert des jungen Trios aus Frankfurt u. Wiesbaden an.

Im Februar 2015 haben Max Ramdohr <guitar, vocals>, Max Schneider <drums, vocals>
Florentin Wex <bass, vocals> Fooks Nihil gegründet und versü
ßen uns das Leben mit ihrem Woodstockfolk-Retro-Sound und 3stimmigen Gesang. Kein Wunder, denn fragt man nach ihren musikalischen Einflüssen, beziehen sie sich auf Bands wie The Beatles, Crosby, Stills, Nash (and Young), Cream, The Zombies, Jefferson Airplane, James Taylor and all the other good stuff.

Sie standen bereits 2016 im line up unserer VMRS 2016 und im Mai dieses Jahres gastierten sie in der Zentralbibliothek Frankfurt.

TIP ! Live am Samstag, 29.09., im Feinstaub, Friedberger Landstr. 177, Frankfurt-Nordend (auch am 27.10. Kesselhaus Wiesbaden, 01.11. Ratskeller Frankfurt)

https://soundcloud.com/fooks-nihil

  • aus dem Programmangebot von Frank Dietrich   ttps://www.frankdiedrich.de
  •  02. FATSO – One by one (Bogota/Kolumbien)
  • FATSO aus Bogota in Koöumbien kommen ins Gallus !

    FATSO aus Bogota in Koöumbien kommen ins Gallus !

  • 03. UNHAPPY BIRTHDAY – Carlyle
  • Unhappy Birthday

    Unhappy Birthday

  • 04. FAMILY 5 – Lass´ mich in Ruh
  • Family 5 Cover
  • 05. PANZERBALLETT – ? 
  • 06. MAKIA – Amanecer (Friedberg/Mexiko/Kuba)
  • Makia bringen auch den größten Faulpelz zum Tanzen

    Makia bringen auch den größten Faulpelz zum Tanzen

TIP ! Live am Freitag, 09.11. im HORST: Makia 

Standen als Headliner in der VirusmusikRadioShow 2017 im Dezember im „Das Bett“ und sind seitdem auf Erfolgskurs. „Feuer, Temperament und Herz – so lässt sich der MAKIA-Stil am besten beschreiben. Ein bunter Cocktail aus Sommer, Sonne, Strand! Wie im Urlaub!

MAKIA ist eine 7-köpfige Latin-Fusion-Band aus Friedberg, Mexiko und Kuba. Mit ihrer Bläser-Sektion kreieren sie ihren ganz eigenen Sound, der Reggae, Rock, HipHop, Funk, Soul und Cumbia zu einem musikalisch-fruchtigen, explosiven Cocktail vereint.

Im Februar 2018 haben sie ihr erstes Studioabum veröffentlicht. Sie singen auf Spanisch und kritisieren den Kapitalismus, die Korruption, Fremdenfeindlichkeit und ermutigen dazu, mit dem Herzen zu fühlen, eigenen Träumen zu folgen und sich keine Grenzen zu setzen!

www.makia-music.com

07. BIRTH OF JOY – Know where to run (Niederlande)

Album: Life in Babylon (VÖ 2012)

TIP ! Live am Freitag, 23.11. im nachtleben

Habe ich bereits live auf der Freakstage des Burg Herzberg Festival 2014 erlebt und war schwer davon beeindruckt mit welcher Wucht das Trio aus Utrecht in Holland den Blues- und Psychedelic Rock der später 1960 und frühen 1970er Jahre pflegt. Eine große Portion Rock´n´Roll und feinste Boogie Woogie Dynamik. Zu ihren Vorbildern zählen Bands wie MC5 und The Doors. Bislang hat Birt of Joy 5 Studioalben veröffentlicht – zuletzt „Get well“ (2016) www.birthofjoy.com

Der Name der Band ist eine Anspielung auf Friedrich Nietzsches Werk Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik“ (VÖ 1872)

08. YVONNE MWALE BAND – Kuipa Mtima (Limburg (Hessen)/Sambia)

AlbumArtwork_MsimbiWakuda

Album: Ninkale (Let me be VÖ 2014)

Rund 200 Millionen Euro sind in die neue Altstadt gegenüber dem Frankfurter Römer geflossen und das muss 3 Tage gefeiert werden. Am Wochenende vom 28. – 30 September zelebriert die Messe- u. Tourismus GmbH Frankfurt unter dem Motto „Frankfurt vielseitig“ ein buntes Festival auf 2 Großbühnen. Bühne 1 befindet sich direkt vor dem Römer und bietet eher das konservative Programm, auf Bühne 2 – direkt am Main erwartet euch u.a. Live Musik von Gastone, Andreas Kümmert, den Rodgau Monotones und der Yvonne Mwale Band.

Der regelmäßige Hörnerv-Hörer kennt Yvonne Mwale und ihre Band mit Tillmann Höhn (Gitarre) – u.a. Frankfurt City Blues Band – und Mohamed Twaba (Tanzania) an der Percussion aus der VirusMusikRadioShow 2017. Hier konnte man sie als Trio erleben.

TIP !  https://www.yvonnemwale.com/

Jetzt kommt Yvonne Mwale mit kompletter Band, der Creme de la Creme der hiesigen Weltmusikszene zum Altstadtfest nach Frankfurt. Ihr könnt die Energie einer 7köpfigen Weltmusik-Band am Sonntag, den 30.09., ab 13.30 Uhr live erleben. Sie spielen als Anheizer für die Rodgau Monotones.

Ihr könnt mich gerne wiederhören am Mittwoch, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) mit einem „Rock gegen Rechts Spezial“

Frankfurt-Rebstock - Rock gegen Rechts 1979

Frankfurt-Rebstock – Rock gegen Rechts 1979

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv

Share this:

Leave a Reply