Hörnerv # 260 mit YVONNE MWALE BAND : Weltmusik aus Rhein-Main !

Hörnerv # 260 mit YVONNE MWALE BAND : Weltmusik aus Rhein-Main !

Mittwoch., 18.10.2017, Studiogäste: YVONNE MWALE & Tillmann Höhn

Die Band: Yvonne Mwale (Vocals) – geboren in Sambia, Tillmann Höhn (Guitar), Mohamed Twaba (Percussion) geboren in Tanzania, Thomas Rath (Drums), Hanns Höhn (Bass), Nicolas Hering (Keyboard)

Die Playlist: Alle Songs von YVONNE MWALE von den Alben:

01. * Ninkale (Let me be), VÖ 2014 und **Msimbi Wakuda, VÖ 2016

Es war der letzte Sonntag im Juli 2017. Mittags 12 Uhr. Der vierte Tag des Burg Herzberg Festivals. Endlich ist auch der Boden abgetrocknet, der nach tagelangen Regen das gesamte Gelände in eine nordhessische Moorlandschaft verwandelt hatte. Die Sonne lachte vom Himmel und meine Gummitstiefel flogen in die Zeltecke. Mit meinen Flip Flops wanderte ich nun den weiten Weg vom Stoppelacker zur Hauptbühne.

Burg Herzberg 2017 - Ben bei Y. Mwale

Das Programm verkündete zum Frühstück Weltmusik aus Afrika.
Kaum angelangt und ein paar Takte später war´s um mich geschehen.
Erst zuckten nur meine Füße, dann die Beine und kurz danach der ganze Körper.
Ohne es zu merken wurde ich vom Tanzfieber gepackt.
Die haben´s raus wie gute Mucke geht – die Afrikaner, dachte ich bei mir.
Auf der Bühnen standen sechs Musiker, eine Sängerin mit Ohrringen groß wie Golfbälle und fünf männliche Kollegen am Schlagzeug, Gitarre, Keyboard, Bass, Djembe und Kongas.
Beim Hüpfen fiel mir plötzlich auf, dass nur zwei Bandmitglieder eine dunkle Hautfarbe hatten. Aha, dachte ich, die Jungs sind Holländer, sogenannte Buren aus Südafrika mit viel Rythmus im Blut. Ich tanzte weiter und freute mich des Lebens.

Dann plötzlich – zwischen zwei Songs – erklingt die Ansage der Sängerin auf Deutsch: “Es ist an der Zeit meine Band vorzustellen. “Tilmann und Thomas kommen aus Frankfurt/Main, Hanns aus Wiesabden, Nicolas aus Mainz und Mohammed und ich leben in Limburg.”

Ich traute meinen Augen und Ohren nicht. Damit hätte ich nie gerechnet. So schön klingt es, wenn Kulturen im Rhein-Main-Gebiet sich vermischen.

Für mich war die Band der Höhepunkt des Burg Herzberg Festival 2017.
Deshalb habe ich sie direkt nach dem Konzert zu einer Radiosendung hier bei radio x eingeladen.

02. Mwana Wa Masiye ** 

Yvonne Mwale

03. Naltana **

Schon seit der Steinzeit, vor über 3 Millionen Jahren, scharten sich Menschen zur Musik ums Lagerfeuer. Das älteste in Deutschland gefundene Instrument ist eine ca 35.000 Jahre alte Flöte aus Schwanenknochen. Fundort ist das Geißenklösterle auf der Schwäbischen Alb.

Doch alle Menschen – egal ob schwarz, weiß, rot oder gelb haben ihre Wurzeln in Afrika.
Das wird dann bewusst, wenn man sich in die Vielfalt der Klänge und Rythmen des afrikanischen Kontinents fallen lassen kann.

Als Kind, im Alter von 12 Jahren, mussteYvonne mit dem plötzlichen Tod Deiner Eltern einen harten Schicksalsschlag verkraften. Der Besitz oder das Erbe ging – nach afrikanischer Tradition – nur an Familienmitglieder. Für Yvonne blieb nichts übrig. Sie war mittellos und ohner ein Zuhause. Sie musstes auf einer Parkbank am Markt oder einfach nur auf der harten Straße schlafen. Kleine Gelegenheitsjobs halfen beim Überleben bis sie endlich – nach zwei langen Jahren – Schutz bei einer neuen Familie gefunden hatte.

Yvonne wurde dann Sängerin in der sambianischen Band “B-Sharp” und erhielt Musikunterricht von Jones Kabanga, der auch internationals Ansehen genoss.

Im Jahre 2009 wurde Yvonne Mwale als beste nationale Nachwuchskünstlerin mit dem Ngoma Award ausgezeichnet und gewann im gleichen Jahr mit ihrer Band “Nyali” das Music CrossRoads Festival in Livingstone.

2010 erschien ihr erstes Album “Vilimba” und es folgte eine monatelang Tour durch acht Länder in Europa, Südafrika und Malawi.

Yvonne Mwale - Cover

2011 nahm Yvonne ihr zweites Album “Kalamatile” im Nachbarstaat Tanzania auf (und lernte hier auch ihren Manager kennen). Das Album erschien auf dem dänischen Label “Caravan Records”.

Seit dem Jahr 2013 lebt Yvonne mit ihrer Familie in …… der Rhein-Main-Region (Limburg).
Schon ein Jahr später schon steht sie im Art of June Studio von Heinz Hess in Frankfurt- Rödelheim und nimmt ihr drittes Album “Ninkale – Let me be” auf. 2016 folgte das 4. Album: Msimbi Vakua (2016), *aufgenommen und gemixt von Heinz Hess in seinem Aufnahmestudio Art of June in Frankfurt-Rödelheim.

04. Vilimba *

YVONNE MWALE BAND – live in Concert am Donnerstag, den 26.10.2017, Im Zentrum Alte Kirche, Eintriit: 20.-, ermäßigt 17 Euro

Kontakt https://www.yvonnemwale.com/

Ich meine, die Musik von Yvonne Mwale & Band ist eine große Bereicherung für unsere Kultur, denn sie zeigen uns auch die musikalische Vielfalt aus dem Kontinent, der auch als Ort der schönen Meldodien bekannst ist: A F R I K A !

Yvonne Mwale - Band

Die nächsten Hörnerv Sendungen:

# 261: Mi., 1. November, Studiogast: WOLF SCHUBERT K. (Country, Blues, Americana).

# 262: Mi., 15.11., LADY MOUSTACHE (Rock)

# 263: Mi., 06.12., VirusMusikRadioShow 2017 (16.12. Das Bett)

# 264: Mi., 20.12., t.b.c. (Ihr könnt euch gerne bewerben – einfach eine Email an Bernd@VirusMusik.de

# 265: Mi., 03.01.2018, t.b.c.

# 266: Mi., 17.01. TONGÄRTNER u. RAMSCHLADEN (t.b.c.)
(27.01.2018 live im Jazzkeller Hofheim) (Rock & Poesie)

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv

Share this:

Leave a Reply