Hörnerv # 259 mit Markus Wolff

Hörnerv # 259 mit Markus Wolff

Markus war ebenfalls Redakteur der VirusMusikRadio-Redaktion und musste dann leider sein Radio-Engagement wegen eines Ortswechsels aufgeben. Der Musik aber ist er treu geblieben.
Er singt und spielt die Bassgitarre in diversen Bands und ist auch als Solokünstler aktiv. Dabei wechselt er die Musikgenre wie andere Leute ihre Unterhosen.     http://www.markuswolff.org/

Markus empfiehlt zum Kennenlernen und Ausprobieren folgende Gratis Audio-Recording-Software:

https://shop.presonus.com/products/studio-one-prods/Studio-One-3-Digital-Downloads

Markus Wolff im Hörnerv

Markus Wolff im Hörnerv

Die  Playlist:

01. WUCAN – The Rat Cachter (Album: Reap the Strorm, VÖ 29.09.2017)

WUCAN steht für Hard- und Bluesrock-, Psychedelic, Acid Folk gekreuzt mit Heavy Metal. „Reap the Storm“, ihr zweiter Longplayer wurde am vergangenen Freitag veröffentlicht und führt dabei auch in die Gefilde des Krautrock. Dabei sind sie mit der Musik total verspielt und kombinieren ihren wuchtigen Rocksound mit überlangen Songs, die an die 20 Minuten Marke reichen. Musik für moderne Hippies.

Das Quartett gründete sich vor sechs Jahren mit dem Ziel wieder „Musik mit Wumms und Charakter auf die Landkarte“ zu bringen.

Francis Tobolsky

Francis Tobolsky – WUCAN´s Markenzeichen – ist sicherlich die außergewöhnliche Erscheinung. Sie singt, spielt Querflöte, E-Gitarre, und Theremin.

WUCAN gastieren am Do., den 19.10., im Musikclub, Das Bett.

Ein Konzert das kein Fan der guten Rockmusik verpassen sollte.
Auch der Eintritt ist mit 15 Euro AK, 14,20 VVK sehr einladend.

Auf der Bühne sind WUCAN eine Naturgewalt. Sexy Energy pure.
Mütter – passt am 19. auf eure Kinder auf !

http://www.wucan-music.de/home/

02. KATINKA – Augenblick (EP)

KATINKA kennt ihr vielleicht noch aus der VMRS 2014.

Psychedelic Rock aus Mannheim, mit einer ebenfalls außergewöhnlich starken Vocalistin, deren Stimmspektrum manchmal auch an Nina Hagen erinnert.

„Zerreißende Melancholie und abgefuckt-literarische Sprachgewalt lassen Sängerin Katharina Münz Worte finden, die in die Tiefen der Seele kriechen. In Verbindung
mit Katinkas exzessivem Rock entsteht ein mitreißender Strudel, der in fremde Welten führt.

“Der Sinn im Unsinn (06.10.2017) EP Release, Vorab Video „Russisch Roulette“ VÖ 22.09.

KATINKA

KATINKA

Die Tageszeitung Mannheimer Morgen krönte die Band und titelte „Mit der Wucht eines Vorschlaghammers ausgestattet“. Live zu erleben am Do., 12.10., Ponyhof mit Lady Moustache, AK 8 Euro

http://katinka-band.de/

03. MARKUS WOLFF – Keine Zeit !

04. MARKUS WOLFF – When Love leaves

05. MARKUS WOLFF – Aid and abot

06. KENNETH MINOR – HITCH (Wiesbaden)

Bird Christiani, wie er im bürgerlichen Leben heisst ist ein guter Bekannter. Auch er stand schon im line up der VMRS.
Er kommt am Mittwoch, 11.10., nach Frankfurt und präsentiert seinen Freak-Folk an einem der urigsten Plätze für Live Musik, nämlich auf dem Hausboot Yachtclub auf dem Main in Sachsenhausen, Höhe Deutschherrnufer.
Er spielt als support für Daniel Romano (Canada)[Psychedelic Country RnR Glam Chameleon)
Abendkasse 10 Euro
https://www.facebook.com/kennethminormusic

07. MARKUS WOLFF – Sorry

08. MARVIN SCONDO – Riksha trough Amsterdam by night

Marvin Jondo - s w
+ Marc Merscher (Akustic guitar) + Christopher Techer (Harmonica) waren vor zwei Wochen zu Gast im Hörnerv. Wer zugehört hat, der konnte die Leidenschaft und Intensität für ihre  Folk und Bluesmusik spüren.
Sie zählen zu den meistgebuchtesten Bands im Rhein-Main-Gebiert und spieletn im September über 20 Konzerte. Trotzdem haben sie noch Zeit für Sessions.
Sie laden heute, 04.10., Ab 20 Uhr bei freien Eintritt zur „Big handmade Blues-Session“ im Jazzkeller in Hanau, Philippsruher Allee 22
https://www.jazzkeller-hanau.de/

Stay tuned !

Ben vom Hörnerv

Ben vom Hörnerv

nächster Hörnerv am Mi., 18.10.2017 mit Weltmusik aus Rhein-Main: YVONNE MWALE

 

Share this:

Leave a Reply