Hörnerv # 314 Mi., 15.01.20 mit BembelBluesBubenInnen

Hörnerv # 314 Mi., 15.01.20 mit BembelBluesBubenInnen

mit den Studiogästen Stefan Ruthart (Texte, Gesang, Harp) + Maria Schmitt (Contrabass)

www.BembelbluesBuben.de

Sie sind gemein, bissig & gehessisch und singen über die Widersprüche unserer Zeit. Dabei halten sich schamloses polarisieren und pathologischer Zynismus heiter die Waage.“

Die Playlist:

01. HANS SÖLLNER – Der Wind live vom Chiemsee Reggae Festival 2001 (TV Reportage Bayern 3)

Der Hans ist in der Stadt ! Na net irgendein Hans.

Seinen ersten Auftritt hatte Hans Söllner 1979. Das Gitarre spielen brachte er sich zwischen dem 15. und 18. Lebensjahr selbst bei. Er ist ein deutscher Liedermacher, spielt Gitarre und Mundharmonika und ist bekannt für seine bissigen, Gesellschaft- und systemkritischen Texte. Er ist einer der wenigen Bayern die ich verstehen kann – trotz seines krassen bairischen Dialekts.

“Ich hab halt das Glück gehabt, dass ich mit nur drei Akkorden zwanzig Lieder spielen kann – und das können eben nur drei auf der Welt – Bob Marley, Bob Dylan und ich. Ich begreif die Gitarre wirklich nur als ein Hilfsmittel, damit ich keine Gedichte aufsagen muss.” taz, 24. Oktober 1992

Der Hans

Der Hans

Im Laufe seiner Karriere hat er 20 Studioalben kreiert – zuletzt ist im Jahre 2018 ist sein Album „Genug“ erschienen.

Im Auftrag für mehr Menschlichkeit ist der Rebel auch im 37. Jahr seiner Musikkarriere auf unermüdlich. Sein aktuelles Soloprogramm könnt Ihr heute (und konntet Ihr bereits gestern) erleben … Ganz in der Nähe vom Waldstadion …. im Zeitpalast, VVK 37 Euro

und mit etwas Glück, Herz und Verstand ist der Hansi bald Bürgermeister.

Er hat im Dezember bekannt gegeben, daß er als Oberbürgermeisterkandidat in Bad Reichenhall antreten will. … wir bleiben am Ball.

alle weiteren Songs von BembelBluesBubenInnnen vom Album „Schluss mid Lusdisch“ (VÖ 2017)

02. Hessenhymne

03. Der Eisbär

04. Bankerblues

05. Hey Mama komm ma

TIP! (Eintritt frei !) Heute Abend (15.01.) im Großen Saal des Gewerkschaftshauses Frankfurt BEMBELBLUSBUBENINNEN . Das ist nicht nur einfach ein Konzert sondern beinhaltet unter dem Titel „Streik“ auch eine szenische Lesung von Bettina Kaminski vom freien Schauspiel Ensemble. Dazu gibt es einen Talk mit Menschen von Fridays for Future, Vertreterinnen der Initiative Frauenstreik und der IG Metall. Das Alles findet statt in Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, die vor 101 Jahren, am 15. Januar 1919 

TIP! WRONG VAGABONDS live im Hesseneck: Do., 16.01., 20 Uhr, Live Akustic Pop Music Eintritt frei !

TIP! VOODOO ROOM
A Night Of Hendrix, Clapton & Cream
16.1.2020 Frankfurt, The Cave, Brönnerstr. 11, 60313 Frankfurt
VVK 12 Euro zzgl. Gebühren, AK 16 Euro

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr

Weltberühmte Rocksongs von Eric Clapton, The Cream und Jimi Hendrix mit der geballten Kraft der Original-Interpretationen – dies bietet eine der angesagtesten englischen Tribute-Bands. Voodoo Room, dessen Bandname als Mix aus dem Hendrix-Hit „Voodoo Chile“ und dem Cream-Klassiker „White Room“ sie stilistisch klar verortet, werden im Januar erstmalig in deutschen Clubs einheizen. Auf dem schweißtreibenden Programm steht dann die authentische Aufführung solch legendärer Titel wie „Hey Joe“, „All Along The Watchtower“, „Layla“, „After Midnight“, „Crossroads“ oder „Sunshine Of Your Love“.

Die drei Interpreten sind Profis mit Renommee. Gitarrist/Sänger Peter Orr war für Mike Stock vom berühmten Produzententeam Stock-AitkinWaterman (Rick Astley, Kyle Minogue) tätig und spielte zahllose Konzerte mit eigenen Gruppen. Schlagzeuger John Tonks hat viele unterschiedliche Referenzen vorzuweisen – von Duran Duran, Tricky über Fish, Steve Winwood bis Thunder. Bassist Jevon Beaumont war auf Europa-Tour mit Jefferson Starship und gehört zu The Crazy World of Arthur „Fire“ Brown. (Text Veranstalter: Frank Dietrich) 

Jimi

06. JIMI HENDRIX – Earth Blues

Vorschau auf die nächsten Hörnerv Sendungen:

05.02. Studiogäste: FIRSTBORN UNICORN

19.02. Studiogäste: WOLF SCHUBERT K.

04.03. Studiogäste: FOR THEM ALL

18.03. t.b.a. (ihr könnt Euch bewerben: Bernd@VirusMusik.de)

01.04. BERLIN BOOM ORCHESTRA (Vorstellung) Konzert am 14.04. in der Brotfabrik)

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv

Share this:

Leave a Reply