Hörnerv # 307 Mi., 02.10.2019 : Fridays for Future – Rückblick auf die Demos vom 20. u. 27.09. plus heiße Musik

Hörnerv # 307 Mi., 02.10.2019 : Fridays for Future – Rückblick auf die Demos vom 20. u. 27.09. plus heiße Musik

Willkommen zum Hörnerv, Gestartet sind wir mit dem Song „Death of Mother Earth Suite der US- Rockband Kansas aus dem Jahre 1978.Eine düstere Prophezeiung vom Untergang der menschlichen Spezie.

Kansas-Sänger, Steve Walsh, klagt an:

KANSAS – Tod der Mutter Natur Suite

Jeden Tag wird sie ein bisschen schwächer

Die Schönheit, die sie einst kannte, ist gekommen und gegangen.

Wir haben alle ihre Söhne und alle ihre Töchter ermordet.

Das Blut ist auf deinen Händen, die Zeit ist gekommen.

Und jetzt wird sie sterben.

Wir Ich habe alle ihre Bäume erdrosselt und ihre Kreaturen verhungert.

Es gibt Gift im Meer und in der Luft.

Aber am schlimmsten ist, dass wir gelernt haben, ohne sie zu leben.

Wir haben den eigentlichen Sinn unseres Lebens verloren.

Und jetzt wird sie sterben Erde mit Liebe und Weisheit

Aber wir waren viel zu klug, um ihren Weg zu leben. Mit Gier und Lust

versuchten wir, uns über sie zu erheben. Die Unwissenheit des

Menschen wird ein Ende haben. Denn jetzt werden wir sterben. Übersetzung aus dem Englischen)

 

41 Jahre hat diese epische Rockhymne auf dem Buckel. Seit 30 Jahren warnen Wissenschaftler vor einem Kollaps der Ökosysteme. Nach vorläufigen Schätzungen der UN werden – bedingt durch Umweltkatastrophen und Kriegen um Ressourcen – bis zum Jahr 2030 ca. 2 Milliarden Menschen auf der Flucht sein.

Mit großen Erwartungen – man hatte sich ein Jahr lang Zeit gelassen – verkündete der Klimarat der Bundesregierung am 20. September das Klimapaket.

Doch Experten und Wissenschaftler sind sich einig, daß damit die selbstgesteckten Klimaziele von Paris aus dem Jahre 2015 weit verfehlt werden.

Zeitgleich zur Pressekonferenz des Klimarates, die an einem Freitag stattfand protestierten weltweit wieder Millionen Kinder- und Jugendliche der Fridays for Future Bewegung für eine lebensgerechte Zukunft mit Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommen, also die Begrenzung der menschengemachten globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 Grad gegenüber vorindustriellen Werten.

An der Alten Oper trommelte die Frankfurter Sektion von Fridays for Future 25.000 Menschen zur 40. Freitags-Demonstration zusammen. Und das mittags um 12 Uhr. Trotzdem platzte der Opernplatz aus allen Nähten. (Fotos siehenh unten)

Die Playlist:

01. KANSAS – Death of Mother Earth suite (VÖ 1978) 08:05

Fridays for Future Auf dem Weg zur "Grünen Lunge": Demo am 27.09.2019 im "Günni" (Günthersburgpark Bornheim mit ca. 3000 TeilnehmernInnen

Fridays for Future Auf dem Weg zur “Grünen Lunge”: Demo am 27.09.2019 im “Günni” (Günthersburgpark Bornheim mit ca. 3000 TeilnehmernInnen)

02. Leonie von Fridays for Future Frankfurt – Rede vom 20.09. 08:47

SAMSUNG CAMERA PICTURES

03. THOMAS D. – Gebet an den Planeten (VÖ 2011) 05:05

04. Volker Quaschning (Scientist for Future, Berlin – Professor für Regenerative
Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in
Berlin) – Rede vom 20.09 05:38

SAMSUNG CAMERA PICTURES

05. SHEIK GENERAL – Revolution Dub (Album Revolution (VÖ 2017) 04:00

06. Volker Mosbrugger (Generaldirektor des Forschungsinstitut und
Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt/Main) – Rede vom 20.09. 05:00

SAMSUNG CAMERA PICTURES

07. *HUNDREDSEVENTY SPLIT – The world won´t stop (VÖ 2010) 05:35

08. KING BAUMGARDT plus ULLI live von der Fridays for Future Demo am
27.09.2019 vor der Grünen Lunge in Frankfurt Bornheim

April KING + Mathias BAUMGARDT rocken die Grüne Lunge (live 27.09.2019)

April KING + Mathias BAUMGARDT rocken die Grüne Lunge (live 27.09.2019)

Wenn Euch die Musik von eben gefallen hat, dann solltet Ihr auf das Konzert von Hundred Seventy Split gehen. Hinter dem Rock-Trio stehen zwei lebende Legenden der Super-Rockband „Ten Years After“. Ich habe sie letztes Jahr live erlebt und bin bis heute über die Kraft und Spielfreude die sie an den Tag legen begeistert. Und – wie eben gehört – klagen auch sie über den zerstörerischen Umgang mit Mutter Natur. 

TIP! *Hundred Seventy Split rocken am Dienstag, den 22. Oktober das KJK Sandgasse in Offenbach. Eintritt an der Abendkasse 22 Euro.

https://www.offenbach.de//leben-in-of/soziales-gesellschaft/kinder_und_jugendliche/kjk_sandgasse/subrubrik-kjk-sandgasse.php

Auch am letzten Freitag, den 27.09. hatte Fridays for Future zum Klimastreik aufgerufen. Millionen waren es wieder weltweit und in Frankfurt hatten sich 3000 Menschen – jung wie alt – bei strömenden Regen versammelt und bildeten eine Menschenkette für den Erhalt der „Grünen Lunge“ in Bornheim.

Dort sollen nach Plänen der Stadt Frankfurt ab ca. 2022 zunächst 1.400 Wohnungen und nach Einhausung der Autobahn A661 bis zu 4000 Wohneinheiten geschaffen werden.

Dafür müßte der letzte Biotop geopfert und auf die wichtige Frischluftschneise für die nördöstlichen Frankfurter Stadtteile verzichtet werden. Die Stadt würde sich weiter aufheizen …

Fridays for Future ist eine internationale Bewegung die so noch nie gab.
Manche vergleichen sie mit der Woodstock-Generation, doch diese von Jugendlichen geschaffene Graswurzelbewegung ist weitaus größer.

Mehr Informationen zum Thema gibt’s natürlich im Internet unter

https://www.fridaysforfutureffm.de

Video der Gemüsehelden & Heldinnen zur „Grünen Lunge“
https://www.youtube.com/watch?v=CorO0ZNZlU4

Bürgerinitiative „Grüne Lunge“
https://gruene-lunge-am-guenthersburgpark.de/

Musik war auch schon immer ein Sprachrohr der Unterdrückten.

die Sendung könnt ihr ab heute Abend als Podcast unter radio x + 7 für die nächsten 7 Tage nachhören.

Eine kleine Galerie der Demo vom 27.09.2019:

und Bilder der Fridays for Future Demo vom 20.09.2019 mit ca. 25.000 TeilnehmernInnen:

Stay tuned ! Ben vom Hörnerv

Ps: Ihr wollt mit Eurer/Deiner Musikkunst ins Radio, denn die ganze Welt soll wissen wie gut Ihr seid. Dann schreibt mir: Bernd@Virusmusik.de    Mein Schwerpunkt gilt dem Rock, Weltmusik und Reggae.

***Die nächsten Hörnerv Sendungen – jeden 1. und 3. dritten Mittwoch im Monat von 17 – 18 Uhr***

Hörnerv 2019

# 308 – 16.10. Studiogäste: 4Zimmer Küche Bad (Rockband aus Limburg/Lahn)

# 309 – 06.11. t.b.a.

# 310 – 20.11. Studiogäste: Klein & Glücklich (Singer- Songwriter aus Frankfurt)

# 311 – 04.12. t.b.a.

# 312 – 18.12. VirusMusikRadioShow 2019 – Präsentation des line up

Hörnerv 2020

# 313 – 01.01. – Neujahr oje …

# 314 – 15.01. Studiogäste: BembelBluesBubenInnen

# 315 – 05.02. t.b.a.

# 316 – 19.02. t.b.a.

# 317 – 04.03. t.b.a.

# 318 – 18.03. t.b.a.

Share this:

Leave a Reply