WOLF SCHUBERT-K. – Free Spirit CD-Release Konzert

WOLF SCHUBERT-K. – Free Spirit CD-Release Konzert

Wann:
16. November 2017 um 20:00 – 23:45
2017-11-16T20:00:00+01:00
2017-11-16T23:45:00+01:00
Wo:
Brotfabrik
Bachmannstraße 12
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
10.- VVK + Gebühr, 13.- AK

Was Bruce Springsteen für die U.S.A. ist Wolf Schubert-K für Rhein-Main. The Boss ! Der Mann hat was zu sagen. Wolf war Gast in der Hörnerv-Radiosendung vom 01.11.2017 und hatte auch ein kleines Akustik-Set aus seinen Album “Free Spirit” präsentiert.

wolf-schubert-k-free-spirit

https://www.wolfschubert-k.com/

Quelle homepage: Wolf Schubert-K. ist ein Urgestein seines Genres und doch ein Geheimtipp. Der Singer-Songwriter ist immer seine eigenen musikalischen Wege gegangen.

Bereits in den 90er Jahren war Wolf als Pionier des “Alternative Country “unterwegs. Mit den Bands DIRTY BIRDIES, den COSMIC TWINS und mit dem amerikanischen Songwriter Bob Lyng  tourte er durch Frankreich, Belgien und die Niederlande.Nach einer 10 jährigen, suchtbedingten Auszeit, meldete sich Wolf mit seinem Soloalbum “Sacred Blues” 2009, geläutert und deutlich nachdenklicher, zurück.

Nach insgesamt 4 Alben, u.a. bei Glitterhouse Records, erscheint nach “The next few miles”, im Spätsommer 2017 die lang erwartete CD „Free Spirit”, ein raues Folk-Album mit Gästen aus der Singer/Songwriter-Szene. Produziert von Tom Ripphahn (analoghaus). Die Basis bilden die Australierin Sue Ferrers an der Fiddle und Wolf´s DIRTY BIRDIES-Weggefährte Willy Wagner am Contrabass.
Wer einen Auftritt von Wolf Schubert-K. besucht, erlebt glaubwürdige Musik mit Ecken und Kanten. Folkballaden, nachdenkliche Country- und Gospelsongs, Roots-Rock-Elemente und Protestsongs, bilden das Fundament für die einprägsame Stimme und seine eindringlichen Geschichten zwischen Zusammen- und Aufbruch.

Wolf verbringt, familiär bedingt, regelmässig Zeit in Kanada. Naheliegend daß er Shows für die Kanadischen Songwriterinnen Catherine MacLellan und Amanda Rheaume sowie den Amerikanern Terry Lee Hale und David Munyon eröffnete.

In regelmäigen Abständen veranstaltet Wolf mit Freunden und Musikern des Genres das „Germanicana Folk Festival“ in der Rhein/Main Region und versucht Roots-und Folk basierten Songwriter*innen ein Forum zu bieten. Inzwischen hat sich in der Region eine lebendige Community etabliert.

Als überzeugter Individualist und Independent-Künstler hat er sein aktuelles Album unter eigener Flagge veröffentlich. “Ich kann mich schlecht unterordnen, weder in eine Band noch in ein Label“, sagt der der Freigeist…

http://brotfabrik.de/index.php?id=26

Ein Tip von Ben vom Hörnerv.

Leave a Reply